Teilen Teilen Kommentare Drucken

Fachkräfte finden: mobile Jobsuche im Internet gewinnt an Bedeutung

Veröffentlicht: 12.12.2012 | Autor: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 12.12.2012
Fachkräfte finden: mobile Jobsuche im Internet gewinnt an Bedeutung

Immer mehr Bewerber sind mobil

Von über 1000 Befragten, die sich auf Jobsuche im Internet befinden, haben mehr als die Hälfte bereits Stellenanzeigen oder Arbeitgeberinformationen über das Smartphone oder das Tablet abgerufen. Doch bis jetzt haben sich nur 7 % der Befragten über ein mobiles Endgerät beworben. Die mobilen Bewerber sind damit zwar noch in der Minderheit, aber immerhin würde sich die große Mehrheit von ihnen (Tablet: 91 %, Smartphone: 85 %) wieder auf diesem Weg bewerben.

Zwar werden bei der Jobsuche im Internet von den meisten Usern noch immer Desktop-Computer genutzt, doch immerhin ein Drittel der Befragten bevorzugt die mobile Nutzung von Online-Stellenbörsen, Karriereseiten der Unternehmen und Jobsuchmaschinen. Besonders für E-Mail Benachrichtigungen und innerhalb sozialer Netzwerke nehmen viele gern Smartphone oder Tablet zur Hand.

Mobilisierung der Jobsuche im Internet wird erwartet

Bereits in naher Zukunft erwarten 40 % der Befragten, dass attraktive Arbeitgeber die Möglichkeit einer komfortablen und unkomplizierten Bewerbung über mobile Endgeräte bieten. Ganze 98 % von ihnen nehmen immerhin an, dass gewöhnliche und Online-Bewerbungen früher oder später gleichgestellt sein werden, mehr als zwei Drittel glauben sogar, dass es schon innerhalb der nächsten drei Jahre so weit sein wird. Das zeigt das Entwicklungspotenzial der Jobsuche im Internet.

Auch viele Unternehmen haben dieses Potenzial erkannt. So hat eine überwiegende Mehrheit von 80 % der befragten Partnerunternehmen bereits eine mobile Karriereseite, rund ein Drittel von ihnen verfügt sogar über eine eigene Karriere-App. Die Hälfte der Unternehmen, die noch keine mobile Karriereseite für die Jobsuche anbieten, will das im nächsten Jahr ändern, ein weiteres Drittel (35 %) plant dies für die Zukunft.

Fast drei Viertel der Arbeitgeber (73 %) sind mit ihrem mobilen Engagement „voll und ganz“ oder „weitgehend zufrieden“, welches vor allem zu einer Erhöhung der Reichweite und zur Erschließung neuer Zielgruppen beitragen und das Unternehmen als innovativen und attraktiven Arbeitgeber darstellen soll. Kaum ein Gründer kann es sich schließlich leisten, dass die qualifiziertesten Fachkräfte bei der Jobsuche im Internet von der Konkurrenz unterwegs abgefangen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.