Teilen Teilen Kommentare Drucken

„Gründerwettbewerb - IKT Innovativ“ – Philipp Rösler zeichnet StartUps aus

Veröffentlicht: 06.03.2013 | Autor: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 06.03.2013
„Gründerwettbewerb - IKT Innovativ“ – Philipp Rösler zeichnet StartUps aus

Vier StartUps wurden in Hannover im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) veranstalteten Wettbewerbs mit dem Hauptpreis ausgezeichnet. „Junge IKT-Unternehmen leisten mit ihren innovativen Produktideen einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Dynamik des Produktionsstandorts Deutschland“, sagte Rösler. „Deshalb muss es unser Ziel sein, die Gründungskultur in Deutschland mit einem Bündel von Maßnahmen weiter zu stärken. Der heutige Gründerwettbewerb trägt hierzu erfolgreich bei.“

Die Gewinner in dem Gründerwettbewerb waren das Bremer Jungunternehmen solvertec mit einem Software-Tool zur automatischen Fehlerbehebung, The captury aus Saarbrücken mit einem neuen Verfahren zur Analyse von Bewegung und Mimik, TOWI Solutions, ein StartUp aus Berlin, mit einer neuen Technologie zur Herstellung von optischen Kopplern sowie VMMInspector mit seiner innovativen Schadsoftwareerkennung.

Neben den vier Hauptpreisträgern beim „Gründerwettbewerb - IKT Innovativ“, wurden die Gründungskonzepte Terminbuddy, DocRAID und Novolution forum im Rahmen der Veranstaltung mit Sonderpreisen von insgesamt 10.000 Euro im Bereich „Internet basierte Dienste für die Wirtschaft“ ausgezeichnet. Ein weiterer Sonderpreis in Höhe von je 6.000 Euro wurde zum Thema „Vom Smart Home zu Smart Grids“ ausgelobt.

© Gründerwettbewerb - IKT Innovativ / Iris Klöpper

Nach Angaben des BMWi haben bisher nahezu alle Gewinner und über 50 Prozent der Teilnehmer dieses Wettbewerbs anschließend ihrer Geschäftidee als Gründung umsetzen können. Wer in der nächsten Runde an dem Gründerwettbewerb des Ministeriums teilnehmen möchte, hat noch bis zum 31. Mai die Möglichkeit seine StartUp-Idee anzumelden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.