Teilen Teilen Kommentare Drucken

StartUp Newsflash

Veröffentlicht: 15.03.2013 | Geschrieben von: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 15.03.2013
StartUp Newsflash

Oliver Samwer hat am e-day von Tengelmann kürzlich über die Zukunft des Handels gesprochen und eine dunkle Zukunft für stationäre Geschäfte prophezeit: Er verkündete, dass 80% von ihnen nicht überleben werden. „Der Anteil des E-Commerce-Geschäftes werde nicht nur weiter, sondern auch immer schneller steigen“, wird Samwer von etailment zitiert. Und Tengelmann scheint dem Chef der StartUp-Schmiede Rocket Internet zu vertrauen und investierte in dieser Woche 20 Millionen € in das asiatische Zalando-Pendant Zalora.

Mit einer Rede ganz anderer Natur bewegte Angela Merkel letzte Woche die StartUp-Szene. Mit den Worten „Liebe Anwesende hier, ich sag mal auch nicht meine Damen und Herren, bis zu Freunden möchte ich es nicht gleich bringen, aber man muss sich ja vorsichtig annähern“ begrüßte sie die anwesenden Gründer und bescheinigte der Berliner IT-Szene großes Potenzial. Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten.

So wandte sich Johannes Reck, Mit-Gründer und Geschäftsführer von GetYourGuide in dieser Woche mit einem offenen Brief an die Kanzlerin und zeichnete kein allzu positives Bild von der aktuellen Lage: „Trotz der positiven Entwicklung, einer hervorragenden Infrastruktur und einem exzellenten Bildungsniveau spielen die Internet-Industrien Deutschlands und Europas leider im internationalen Vergleich noch in der zweiten Liga“, so Reck.

Seit Montag steht die Ansprache der Kanzlerin als Video zur Verfügung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.