Teilen Teilen Kommentare Drucken

Appell an den weiblichen Unternehmergeist

Veröffentlicht: 15.03.2013 | Geschrieben von: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 15.03.2013
Appell an den weiblichen Unternehmergeist

In dem Hamburger Unternehmerinnenwettbewerb sollen speziell Frauen prämiert werden, deren kreative Geschäftsideen ein hohes Maß an unternehmerischem Potential aufweisen. Wichtig dabei ist, dass das Geschäftsmodell als Novum eingestuft werden kann und die absehbaren Erfolge des Unternehmens aus der Masse hervorstechen. Doch nicht nur das persönliche und wirtschaftliche Engagement der Bewerberinnen wird berücksichtigt, auch die Zahl der neu geschaffenen bzw. zu erwartenden Arbeitsplätze spielt bei der Prämierung eine entscheidende Rolle.

Alle Gründerinnen, die bestrebt sind, ihre neuartigen Geschäftsideen umzusetzen oder jene, die den Schritt in Richtung Existenzgründung schon gegangen und nicht länger als drei Jahre am Wirtschaftsmarkt tätig sind, werden zur Teilnahme herzlich aufgerufen. In diesem Jahr sollen besonders Bewerberinnen mit Migrationshintergrund und Unternehmen aus dem sozialen Bereich im Mittelpunkt stehen. Außerdem wird diesjährig zum ersten Mal ein Publikumsvoting die Meinung der hochkarätigen Jury zu den vorgestellten Geschäftsideen ergänzen. Die drei vielversprechendsten Konzepte werden dann im November 2013 in Hamburg prämiert und mit einem Gesamtwert von 65.000 Euro dotiert. Das Preisgeld soll den Jungunternehmerinnen dabei helfen, ihre Geschäftsideen in die Tat umzusetzen oder auszubauen und somit ihre unternehmerischen Leistungen zu fördern.

Wer sich berufen fühlt, seine innovativen Unternehmensideen Wirklichkeit werden zu lassen oder als engagierte Jungunternehmerin gefördert zu werden, kann sich bis zum 31. Juli 2013 beim Darboven IDEE-Förderpreis bewerben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.