Teilen Teilen Kommentare Drucken

Tierisches Netzwerk – Gründer startet Social-Media-Portal für Haustiere

Veröffentlicht: 19.03.2013 | Geschrieben von: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 19.03.2013
Tierisches Netzwerk – Gründer startet Social-Media-Portal für Haustiere

Noch ist die Anmeldung bei my-pet-online.de etwas holprig, was bedeutet der Redaktion von Gründerplus war es heute nicht möglich, ein Profil anzulegen. Doch, wenn das Social-Media-Portal hält was es verspricht, bietet es Tierhaltern ein dauerhaft werbefreies und kostenloses Angebot zur Vernetzung.

Wie der Gründer Martin Thielen sein Projekt finanziert, ist allerdings nicht klar. Das lässt darauf schließen, dass er doch nicht für immer auf Werbeeinnahmen verzichten kann. Ist die Plattform erfolgreich, könnte sie auf lange Sicht ein interessantes Marketing-Tool für Hersteller und Händler von Futter, Spielzeug und anderem Zubehör werden.

Äußerlich erinnert das Social-Media-Netzwerk für Haustiere zunächst sehr an Facebook. Das wird nicht nur an der Startseite deutlich, sondern auch anhand des Beispielprofils von Wimpie, Thielens eigenem Hund, welcher auch für nicht angemeldete User sichtbar ist.

Hund, Social Media, Netzwerk, Profil

Welche Entwicklungsmöglichkeiten der Gründer für seine Geschäftsidee tatsächlich nutzen wird, bleibt abzuwarten. Sein StartUp hat auf jeden Fall großes Potenzial, denn allein der integrierte Marktplatz für Haustier-Zubehör könnte bei entsprechenden Nutzerzahlen des Netzwerks für viele Anbieter sehr interessant werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.