Teilen Teilen Kommentare Drucken

Innovationsgutscheine für kreative StartUps

Veröffentlicht: 04.04.2013 | Autor: Anja Günther | Letzte Aktualisierung: 04.04.2013
Innovationsgutscheine für kreative StartUps

Laut Angaben des baden-württembergischen Wirtschaftsministers Nils Schmidt (SPD) gegenüber der Stuttgarter Zeitung soll der Innovationsgutschein Unternehmen auf den ersten Metern in den Markt oder auf dem Weg zu einem neuen Produkt unterstützen.

Gefördert werden in Baden-Württemberg ansässige Mikrounternehmen und Freiberufler der Kultur- und Kreativwirtschaft, die nicht mehr als neun Angestellte beschäftigen und weniger als zwei Millionen Euro Umsatz haben. Den Innovationsgutschein Kultur und Kreativ können Unternehmen aus Bereichen wie Architektur, Medien, Design und Kunst sowie Software und Computerspiele beim Wirtschaftsministerium beantragen.

Die Unternehmen erhalten bis zu 5.000 Euro und können so Messeauftritte, Werbematerialien oder Schutzgebühren für Produkte finanzieren. In einer ersten Phase sollen 100 Unternehmen den Innovationsgutschein erhalten. Darüber hinaus kann der Innovationsgutschein fortlaufend beantragt werden.

Bereits 2008 startete das Land Baden-Württemberg mit der Vergabe von Innovationsgutscheinen für Kleinunternehmen aus der Technologiebranche. Nach erfolgreicher Etablierung kann nun auch die Kunst- und Kreativwirtschaft diesen Vorteil in Anspruch nehmen.

Mehr Informationen zur Förderung und das Antragformular gibt es unter www.innovationsgutscheine.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.