Teilen Teilen Kommentare Drucken

WhatsApp bald in Googles Hand?

Veröffentlicht: 08.04.2013 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 08.04.2013
WhatsApp bald in Googles Hand?

Der amerikanische Blog Digital Trends berichtet von Gerüchten, wonach es bald zu einem riesigen Deal in der Internetbranche kommen könnte. Die Verhandlungen stünden kurz vor dem Ende und sollen WhatsApp ein stolzes Sümmchen einbringen. Als Kaufpreis wird rund eine Milliarde US-Dollar spekuliert. Eine offizielle Bestätigung gibt es allerdings bisher von keinem der beteiligten Unternehmen.

Folgt auf das Jahr der Fotosharing-Apps nun das Jahr der Messaging-Apps? Laut Digital Trends spricht so einiges dafür. Schließlich sei Google zu spät auf den Zug des Messaging-Trends aufgesprungen und habe dadurch ein klaffendes Loch in seiner mobilen Strategie verursacht. Eine eigene wettbewerbsfähige App zu entwickeln würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen – zu groß sei mittlerweile der Vorsprung von kleineren Apps und dem großen Konkurrenten Facebook.

WhatsApp ist in mehr als 100 Ländern auf Platz 1 der bezahlten Apps und stellt daher einen lukrativen Partner für Google dar. Ob an dem Gerücht aber tatsächlich etwas dran ist, werden erst die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Update (09.04.13): Den Spekulationen wurde bereits heute ein Ende gesetzt. Neeraj Arora, Chef der Business-Abteilung von WhatsApp, hat sich auf AllThingsDigital zu den Gerüchten geäußert. Er dementiert, dass sich WhatsApp in Übernahmeverhandlungen mit Google befindet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.