Update Steuervereinfachungsgesetz 2011: Elektronische Rechnung noch in der Schwebe

Veröffentlicht: 07.03.2013 | Geschrieben von: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 07.03.2013

Die Pläne der Regierung zur Einführung einer elektronischen Rechnung haben einen unerwarteten Dämpfer erhalten. Der Bundesrat hat dem Steuervereinfachungsgesetz 2011, mit welchem die elektronische Rechnung eingeführt werden sollte, überraschenderweise nicht zugestimmt. Das Schicksal der elektronischen Rechnung ist damit zunächst ungewiss.

Es steht zu erwarten, dass die Einführung der im Gesetzesentwurf vorgesehenen Erleichterungen nur mit Änderungen nach Anrufung des Vermittlungsausschusses beschlossen werden kann.  Aus diesem Grund bleibt zunächst alles beim Alten. Wir empfehlen Ihnen daher, die bisher gültigen Anforderungen an die Erstellung von Rechnungen bis auf Weiteres fortzusetzen. Wir werden Sie natürlich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel