Teilen Teilen Kommentare Drucken

Otto Gourmet bietet Kauf auf Rechnung

Veröffentlicht: 25.06.2018 | Autor: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 25.06.2018

Der Online-Versand für Fleisch-Spezialitäten Otto Gourmet hat eine Kooperation mit Solvendi geschlossen und bietet ab sofort den Kauf auf Rechnung an.

Fleisch auf Brett
© Nitr / Shutterstock.com

Der „E-Fleischer“ Otto Gourmet bietet künftig auch den Kauf auf Rechnung als Bezahlmethode an. Dafür hat der Online-Händler eine Kooperation mit der Solvendi GmbH geschlossen. Der Osnabrücker Payment-Anbieter übernimmt die Echtzeit-Bonitätsprüfung der Käufer im Online-Shop und trägt das Ausfallrisiko jeder geprüften Bestellung zu 100 Prozent. „Wir freuen uns, dass wir mit der Gebrüder Otto Gourmet GmbH einen Marktführer aus dem hochinteressanten Food-Sektor von unserer Expertise überzeugen konnten“, so Jens Kühle, Geschäftsführer der Solvendi GmbH.

Kauf auf Rechnung bei Kunden beliebt

Der Kauf auf Rechnung ist nach wie vor die populärste Zahlart im deutschen E-Commerce, daher ist deren Integration enorm wichtig, wie auch Stephan Otto, Geschäftsführer von Otto Gourmet weiß: „Wir wollen unseren Kunden ein ganzheitliches und schlüssiges Markenerlebnis bieten und ihm im Checkout-Prozess ein irritierendes Plattform-Ping-Pong ersparen. Dieser Anspruch deckt sich mit der Philosophie von Solvendi, Payment, Risiko- und Forderungsmanagement im Hintergrund aus einer Hand anzubieten.“

Der neue Auftraggeber festige die Position von Solvendi im expandierenden Online-Lebensmittelhandel und unterstreiche die eigene Wachstumsstrategie. Der noch geringe Anteil des Online-Handels am deutschen Lebensmittelmarkt wird in den kommenden Jahren stark wachsen. „An dieser Entwicklung wollen wir gemeinsam mit Otto Gourmet und der gesamten Branche partizipieren“, so Kühle. Jährlich werden in Deutschland etwa 200 Milliarden Euro für Lebensmittel ausgegeben.

Otto Gourmet ist bereits seit 2005 auf dem Markt und zählt über 30.000 Privatkunden. Rewe versuchte vor einigen Jahren, mit „Beef by Rewe“ auf dem Markt für Gourmetfleisch aktiv zu werden, musste aber aufgrund der Konkurrenz die Segel wieder streichen.

Über den Autor

Christoph Pech Experte für Digital Tech

Christoph ist seit 2016 Teil des OHN-Teams. In einem früheren Leben hat er Technik getestet und hat sich deswegen nicht zweimal bitten lassen, als es um die Verantwortung der Digital-Tech-Sparte ging. Digitale Politik, Augmented Reality und smarte KIs sind seine Themen, ganz besonders, wenn Amazon, Ebay, Otto und Co. diese auch noch zu E-Commerce-Themen machen. Darüber hinaus kümmert sich Christoph um den Youtube-Kanal.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Christoph Pech

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.