Teilen Teilen Kommentare Drucken

Wir wurden gefragt: Ist die Copyright-Angabe an eigenen Fotos erforderlich?

Veröffentlicht: 11.12.2014 | Autor: Yvonne Bachmann | Letzte Aktualisierung: 11.12.2014

Bei der legalen Verwendung fremder Fotos (z.B. aus Stockarchiven wie Fotolia & Co.) ist die Angabe eines Copyright-Hinweises meist ausdrücklich in den Nutzungsbedingungen verlangt. Aber gibt es auch eine gesetzliche Pflicht, die eigenen Fotos mit einem Copyright-Hinweis zu versehen, um einen urheberrechtlichen Schutz zu erzeugen?

Fragen

Bildquelle: © Jan Engel / Fotolia.com

Wer ist Urheber und was ist geschützt?

Um die Frage „Ist die Copyright-Angabe auch an eigenen Fotos erforderlich?“ beantworten zu können, ist zunächst ein kurzes Eintauchen in das Urheberrecht erforderlich.

Urheber ist der Schöpfer des Werkes. Hat der Online-Händler die Fotos selbst angefertigt, ist er damit auch selbst Urheber.

Info: Wurden die Fotos von einem Dritten aufgenommen, ist dieser zwar weiterhin der Urheber. Meist werden jedoch sämtliche Nutzungsrechte an den Fotografien auf den Online-Händler übertragen, die ihm auch die Geltendmachung von Ansprüchen, z.B. bei unberechtigt verwendeten Fotos, einräumt.

Das Urheberrecht schützt den Urheber u.a. vor einer unberechtigten Vervielfältigung oder unberechtigten Veröffentlichung der Fotografien auf anderen Websites. Sprich: Der Urheber muss für diesen Schutz nichts weiter tun. Seine Werke sind schon von Gesetzeswegen automatisch mit der „Schöpfung“ geschützt.

Was hat es mit dem Copyright-Zeichen eigentlich auf sich?

Das „©“ – das sog. Copyright-Zeichen (Copyright, dt.: „Kopierrecht“) – ist dem deutschen Recht nicht bekannt, sondern stammt aus dem anglo-amerikanischen Recht.

Übrigens: im Urheberrecht der Vereinigten Staaten konnten die Rechte nach früherer Rechtslage an einem Werk tatsächlich erlöschen, wenn es nicht mit einem Copyright-Vermerk versehen war.

Nach dem deutschen Recht ist es daher auch nicht notwendig, ein Copyright-Zeichen an seinen Fotos anzubringen.

Antwort:

Die Copyright-Angabe ist an eigenen Fotos nicht erforderlich.

Um einen Bilderklau zu verhindern, mag das Copyright-Zeichen sicher als Abschreckung dienen. Ein Foto darf jedoch in keinem Fall ungefragt verwendet werden, egal ob ein Copyright-Zeichen vorhanden war oder nicht.

Kommentare  

#2 Klaus Schleusener 2015-08-10 23:10
Danke, diese Info ist hilfreich für mich.
Gruß
Klaus
Zitieren
#1 Christopher 2014-12-11 11:38
Schön, dass mal jemand darauf hinweist, dass Urheberrecht und Copyright nicht das selbe sind. Die beiden Begriffe werden leider viel zu oft synonym verwendet.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.