Teilen Teilen Kommentare Drucken
Anzeige

„Prokom Data Days“ zeigt Trends zum Product Information Management

Veröffentlicht: 31.05.2019 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 31.05.2019 | Gelesen: 646 mal
Prokom Data Days

Das Product Information Management (PIM) spielt eine wichtige Rolle für den Online-Handel. Auf dem Kongress „Prokom Data Days“ am 6. und 7. Juni in Düsseldorf können interessierte Branchenkenner neue Einsichten erhalten, sich in Vorträgen weiterbilden und mit anderen Fachleuten ins Gespräch kommen. Im interaktiven Demoforum verschiedener PIM-Anbieter können die Besucher sich am zweiten Tag schon ganz konkret auf Ihr eigenes Projekt vorbereiten. Praxisberichte runden das Ganze ab. Leser von Onlinehändler News können beim Eintritt sparen.

Themen im Fokus: Systemauswahl und Marktübersicht PIM

Im Fokus des Kongresses „Prokom Data Days“ stehen dabei die Themen 

  • Systemauswahl und Marktübersicht PIM
  • Next Generation PIM
  • Klassifizierung und Daten-Standards
  • Content Creation
  • Kanalausleitung und Kundenkommunikation

„Wir vermitteln Fachwissen von Praktikern an Praktiker, geben einen breiten Überblick über Trends und Technologien. Der Austausch über Unternehmens- und Branchengrenzen hinweg macht die Prokom Data Days zur einzigartigen Plattform für Entscheider, Experten und Einsteiger“, verspricht der Veranstalter. Das Programm sei so modular, dass die Teilnehmer einen individuellen Nutzen für sich und ihr Unternehmen mitnehmen können.

Viele Vorträge bei den „Prokom Data Days“

Die Vorträge drehen sich dabei um Themen wie „PIM Einführung im Mittelstand oder: Wie ich lernte,das Budget-Zeit-Qualitäts-Paradoxon zu lieben“, „PIM – Zukunftstechnologie für die Kommunikation von KIs in Sales und Marketing“ und „Digitalisierung der Produkt- und Objektplanung – über Disruption in Branchenprozessen durch Einführung und Nutzung omnipotenter Standardformate“. Unter den Referenten sind unter anderem André Schneider, Product Data Manager bei der Festool GmbH; Christian Thanninger, Leiter E-Commerce & Marketing, Gebr. Dolle GmbH und Christian Weih-Sum, Member of Management Board bei Across Systems GmbH. Moderiert wird der Kongress von Kersten Wirth, Founder Managing Partner bei der PIM Consult GmbH.

100 Euro sparen mit Rabattcode 

Der Eintritt für beide Tage kostet regulär 695 Euro zzgl. MwSt. – die Leser von Onlinehändler News können 100 Euro sparen. Einfach den Rabattcode 

OHB-PROKOM-19100 

bei der Anmeldung angeben. Der Rabatt wird von der regulären Teilnahmegebühr abgezogen.

Alle weiteren Informationen zum Kongress „Prokom Data Days“  am 6. und 7. Juni im Hotel NH Düsseldorf City Nord finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel