Teilen Teilen Kommentare Drucken
Anzeige

3. Voice User Group in Berlin: „Logistics Evolved“

Veröffentlicht: 14.10.2019 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 28.10.2019
Voice User Group Veranstaltungsfoto

Am 07.11.2019 lädt das zum Geschäftsfeld Körber Logistics Systems gehörende Unternehmen Voiteq GmbH zusammen mit seinem langjährigen Partner und Sponsor Honeywell zu seiner jährlichen Veranstaltung „Voice User Group“ nach Berlin ein.

In Zukunft wird Sprachtechnologie eine immer größere Rolle im gesamten Supply Chain Prozess der Logistik spielen. Sprachlösungen sind bereits seit den späten 90er Jahren im Einsatz. Ihr Erfolg liegt einerseits in der zwischenzeitlich sehr gut entwickelten Spracherkennung sowie darin, dass Sprache nun mal die natürlichste Art ist, miteinander zu kommunizieren. Daher verwundert es nicht, dass der Einsatz von Sprachassistenten wie Alexa, Siri oder auch die Sprachfunktion von Nachrichtendiensten wie WhatsApp stark außerhalb des Industrie- und Logistik Umfeldes stark zunehmen.

Die Bedeutung der Sprachtechnologie im Logistikprozess

„Seit der Gründung von Voiteq bis heute hat der Markt von sprachgesteuerten Softwarelösungen eine extreme Wandlung erfahren. Wir haben hautnah diese Veränderungen miterlebt. Angefangen vom Boom des E-Commerce- Geschäftes, über komplexe Kundenanforderungen bis hin zur wachsenden Digitalisierung“, erklärt Thomas Bleeker, Sales Director der Voiteq GmbH. Diese und weitere Faktoren fordern weltweit Unternehmen heraus, ihre internen Prozesse in der Logistik-Lieferkette stetig zu prüfen und zu optimieren. Hierbei kommen immer öfter Sprachlösungen zum Einsatz.

Entsprechend liegt der diesjährige Fokus der 3. Voice User Group, der am 07.11.2019 in Berlin stattfindet. Das Programm des eintägigen Events ist entsprechend gestaltet. Die Gäste bekommen die erstklassige Gelegenheit, einen tiefen Blick in die Prozesse von ausgewählten Logistikgrößen zu werfen. Unternehmen wie DB Schenker und Würth sprechen über die Anforderungen ihrer Logistik und darüber, welche Logistiklösungen zur Optimierung ihrer Prozesse beigetragen haben. Darüber hinaus können sich die Gäste einen Überblick über die unterschiedlichen Technologien verschaffen, die dabei helfen, Lagerprozesse sprachgestützt effizient managen und nachverfolgen zu können – angefangen vom Lager über Produktion bis hin zu Inventur, Wartung, Checklisten, Inspektionen und Instandhaltung.

Die Veranstaltung ist die ideale Kommunikationsplattform, um sich über Optimierungspotentiale in der Logistik zu informieren. Interessenten aus allen Branchen können sich kostenfrei bis zum 31.10.2019 hier registrieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.