Teilen Teilen Kommentare Drucken

23.04.2015 - Webinar: Google Abstrafungen – Wie Sie SEO-Bremsen entgegenwirken

Veröffentlicht: 14.04.2015 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 14.04.2015

SEO – also die Suchmaschinen-Optimierung – gehört zu den wichtigsten Stützpfeilern eines jeden gut funktionierenden Webshops. Um in den Suchergebnissen bei Google gutgerankt zu werden, müssen die Händler wichtige Richtlinien beachten und sich stetig um die Qualität ihrer Seite bemühen. In kostenlosen Händlerbund-Webinar geht es daher um Google Abstrafungen und wie Website-Betreiber SEO-Bremsen erkennen und in einem zweiten Schritt auch beheben können.

 SEO und Google

(Bildquelle SEO: Creativa Images via Shutterstock)

Die recht freundlichen Begriffe „Penguin“ und „Panda“ lassen Website-Betreiber aufhorchen. Denn sie bezeichnen jene Google-Updates, die einerseits gegen die Über-Optimierung und andererseits gegen minderwertige Qualität von Online-Präsenzen vorgehen. Verstößt man gegen die Richtlinien, optimiert die eigene Präsenz nicht richtig oder nimmt Manipulationen vor, wird man von Google abgestraft. Dies kann schnell dazu führen, dass die Sichtbarkeit erheblichen Schaden nimmt bzw. man im Ranking der Suchmaschinenergebnisse abstürzt.

Tatsächlich können solche Abstrafungen die unterschiedlichsten Ursachen haben. Deshalb ist es wichtig, diese Ursachen zu erkennen und in einem zweiten Schritt auch entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten. Ein schnelles Eingreifen kann hier sogar verhindern, dass Händler und andere Website-Betreiber wertvolle Suchmaschinen-Sichtbarkeit verlieren.

Um Ihnen dabei zu helfen, veranstalten wir ein kostenloses Webinar unter dem Titel „Google Abstrafungen – SEO Bremsen erkennen und beheben“. Der Referent Martin Ritter, Geschäftsführer der Internetagentur für Online Marketing WEBneo spricht dabei unter anderem über folgende Aspekte:

  • Was ist eigentlich eine Google Abstrafung?
  • Welche Effekte bzw. Wirkung kann eine solche Abstrafung auf einen Online-Shop haben?
  • Wie erkennt man, ob man von einer Abstrafung betroffen ist?
  • Welche Maßnahmen kann ich dagegen einleiten?
  • Professionelle Tipps und Tricks, wie man Abstrafungen beheben kann

 

Hier haben wir noch einmal alle wichtigen Informationen zum Webinar für Sie zusammengefasst:

  • Titel: Google Abstrafungen – SEO Bremsen erkennen und beheben
  • Referent: Martin Ritter (WEBneo)
  • Datum: 23. April 2015
  • Uhrzeit: 17:00 – 17:45 Uhr
  • Dauer: 45 Minuten
  • kostenlos

Jetzt anmelden!

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.