Double Opt-In

Wie das Opt-In-Verfahren bezeichnet auch das Double Opt-In ein Zustimmungsverfahren im Online-Marketing und wird allgemein dem Permission Marketing zugeordnet. Meist kommt das Verfahren im E-Mail- und Newsletter-Marketing zum Einsatz. Es wird auch als bestätigter Opt-In bezeichnet, da es - im Gegensatz zum Single Opt-In - eine zusätzliche Bestätigungsstufe erhält.

Das Double-Opt-In-Verfahren besteht aus zwei Schritten: Im ersten Schritt registriert sich z.B. ein Websitebesucher für ein Newsletter-Abonnement, im zweiten Schritt muss er dieses Abonnement mittels einer Bestätigung per E-Mail nochmals zusagen, um die Registrierung abzuschließen und seine Identität zu bestätigen. In der E-Mail zur Bestätigung befindet sich meistens ein Link, der vom Empfänger geklickt werden muss, um den Registrierungsvorgang abzuschließen.

Das Double Opt-In bietet im Gegensatz zum Single Opt-In höheren Schutz vor dem Missbrauch von E-Mail-Adressen, da der Inhaber der Adresse das bestellte Angebot zunächst bestätigen muss, bevor es als abgeschlossen gilt. Widerruft ein Interessent seine Zustimmung für das gewählte Angebot, wird dies Opt-Out genannt.

Das Wort “to opt” stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt “optieren”, sich für etwas aussprechen oder entscheiden, von einer Option Gebrauch machen.

zurück