Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
MyEnso, der Online-Marktplatz für Lebensmittel, startet für seine Kunden die Wunschplattform Meine Entscheidung.
close button
MyEnso lässt Kunden über Sortiment und Lieferung entscheiden
| Kategorie: Handel

Es gibt mal wieder Neues von eBay. Im Mai soll der Fashionbereich komplett umgebaut werden und. Der Online-Marktplatz verspricht „ein visuell noch ansprechenderes, inspirierenderes und aufgeräumteres Mode-Einkaufserlebnis“.

drei, zwei, eins...meins, eBay

Alle 14 Sekunden geht bei eBay.de nach eigenen Angaben ein Damenkleid über den virtuellen Ladentisch. Grund genug für den Online-Marktplatz die Kategorie „Fashion“ komplett zu überarbeiten. Dabei wird es beispielsweise eine Unterscheidung zwischen Bereichen wie „Second-Hand-Welt“ und „Markenwelt“ geben.

eBay setzt auf Marken

Dabei handelt es sich um eine Maßnahme, die großen Händlern und Herstellern von Marken gewissermaßen einen exklusiveren Bereich einräumt. Sie bekommen die Möglichkeit sich selbst im gewünschten Markenumfeld zu präsentieren. Bereits jetzt sind mehr als 30 Unternehmen wie Görtz, Buffalo und Eastpak auf dem Online-Marktplatz vertreten.

In der Vergangenheit hatte es diverse Verkaufsverbote für eBay-Verkäufer von Markenprodukten gegeben. Nun will sich die Plattform die großen Händler scheinbar verstärkt selbst ins Boot holen. „Gegenüber Herstellern und Händlern verstehen wir uns als starker Partner im sich derzeit rasant verändernden Handelsumfeld“, so Martin Barthel, Senior Director Buyer Experience & Verticals bei eBay. Um den Verkauf von Marken zu unterstützen, stellt eBay den Unternehmen neben dem eigenen Bereich, Optionen auf besondere Verkaufsaktionen sowie Marketingleistungen zur Verfügung.

Online-Marktplatz mit persönlicher Note

Um Marketing-Verantwortlichen gleichzeitig noch mehr Möglichkeiten der personalisierten Werbung zu geben, wird es laut Business Insider bei eBay bald möglich sein, anonymisierte Kundendaten zu nutzen. Noch in diesem Jahr können Werbetreibende dann Anzeigen anhand getätigter Käufe personalisieren. Das war bisher eBay selbst vorbehalten.

Personalisierung ist offenbar das Wort der Stunde auf dem Online-Marktplatz. Erst im Februar launchte der Online-Marktplatz Bildersammelfunktion, die stark an Pinterest erinnert. Der neue Vice President of Customer Optimization and Data, Zoher Karu, soll diese Entwicklung ebenfalls vorantreiben.

Auch eBays neue Mode-Offensive startet mit einer personalisierenden Komponente: Vom 10. bis 24. April können User über „Eine Wochenend-Kollektion“ des bekannten Designers Guido Maria Kretschmer abstimmen, die ab dem 28. Juni auf dem Online-Marktplatz erhältlich ist.

 

 

 

Geschrieben von Ariane Nölte
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
3950 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.