Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Geschenke entspannt shoppen – Amazon hat seine Bestellfristen für Weihnachten veröffentlicht.
close button
Weihnachten 2017: Amazon veröffentlicht Bestellfristen
| Kategorie: Allgemein

Über eine Million neue Verkäufer haben sich alleine in 2017 auf einem der zwölf Marktplätze von Amazon angemeldet. Damit wächst die Zahl der registrierten Händler auf fünf Millionen.

Amazon auf Smartphone
© Twin Design / shutterstock.com

An Amazon scheinen Online-Händler nicht herumzukommen. Alleine in diesem Jahr haben sich bis jetzt über eine Million, genauer 1.001.210, neue Verkäufer angemeldet. Das sind 2.997 neue Anmeldungen jeden Tag oder auch 124 jede Stunde und zwei neue Händler alleine jede Minute. Zu diesen Zahlen kommt jetzt die Plattform marketplacepulse. Dabei konnte der amerikanische Marktplatz Amazon.com wenig überraschend am meisten wachsen. Zusammen mit Indien haben diese beiden Websites die Hälfte aller neuen Online-Händler beigetragen. Indien konnte sich außerdem an die Spitze des am schnellsten wachsenden Marktplatzes setzen. Alleine in einem Jahr hat sich die Zahl der Verkäufer verdoppelt.

Simultanes Wachstum bei europäischen Märkten

Die Marktplätze Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien konnten in diesem Jahr um 363.439 neue Händler wachsen. Von den über eine Million neuen Verkäufern macht das einen Anteil von 36,3 Prozent alleine auf dem europäischen Marketplaces aus. Da sich viele Händler oft bei mehr als nur einem registrieren, ist das Wachstum unter den Marktplätzen in Europa demnach stets auf einem ähnlichen Level.

Amazon Verkäufer 2017
© Screenshot marketplacepulse.com

Erst vor zwei Tagen hat Amazon seinen Marktplatz auch in Australien geöffnet. Auch Schweden und die Schweiz sind nach aktuellen Informationen heiße Anwärter für einen eigenen Marktplatz. Die Zahl der Händler auf Amazon wird in den nächsten Jahren also weiterhin ansteigen.

Nur ein Teil sind tatsächlich aktiv

Trotz der beeindruckenden Zahl von fünf Millionen Mitglieder kann wohl nur ein Teil zu den aktiven Verkäufern gezählt werden. Wie marketplacepulse herausgefunden hat, haben nur 31 Prozent der neu angemeldeten Händler bis jetzt eine Bewertung erhalten. In den letzten 30 Tagen konnten sogar nur 16 Prozent der rund eine Million neuen Verkäufer eine Bewertung generieren. Auch wenn Reviews nicht unmittelbar mit Verkäufen gleichzusetzen sind, kann davon ausgegangen werden, das letztendlich nur ein Teil aller registrierten Händler tatsächlich aktiv auf einem der Marktplätze von Amazon verkauft.

 

Geschrieben von Corinna Flemming
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
980 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTARE  
platzhalter
Hans
2017-12-10 07:37 | #3
Es wird ja auch ganz einfach gemacht einen Account zu eröffnen. Das wichtigste ist doch das die die Monatsgebühr kassieren - auf die Qualität der Händler wird nicht wirklich geachtet.
platzhalter
Andreas
2017-12-08 07:21 | #2
Für die wenig konkrete Schlussfolgerun g, dass wohl nur ein Teil der Händler aktiv ist, hätte es keine Studie gebraucht. Und Bewertungen als Maßstab für Aktivität zu nehmen, ist doch Quatsch. Kunden bewerten bei Amazon - wenn überhaupt - eher das Produkt als den Händler. Wieviele hundert oder tausend Verkäufe muss ein Händler im Schnitt machen, um eine Bewertung zu erhalten?
platzhalter
Marc
2017-12-07 12:26 | #1
Ist ja kein Wunder wenn keiner aktiv ist, das sind ja auch die ganzen chinesischen Fake-accounts.
Da wird einer nach dem anderen aufgemacht. Wird einer von Amazon geschlossen sind ja dann genügend neue da.
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.