Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Die Hansestadt Lüneburg erhält demnächst einen eigenen lokalen Online-Marktplatz, der u. a. eine Same-Day-Delivery-Option bereithält.
close button
Lüneburg erhält lokalen Online-Marktplatz – inklusive Same Day Delivery
| Kategorie: Allgemein

Was kann man tun, um gegen die Übermacht von Amazon bestehen zu können? – Man geht ein Bündnis ein, um sich noch besser auf dem Markt positionieren zu können. Und genau diesen Weg ist nun auch die Unternehmensgruppe MediaMarktSaturn gegangen.

Unternehmenslogo von MediaMarkt an einer Hauswand
© Cineberg / Shutterstock.com

Es ist ein Bündnis, das allen Parteien zugutekommen soll: MediaMarktSaturn hat sich mit dem französischen Unternehmen Fnac Darty zusammengetan und verlauten lassen, dass sie die sogenannte „European Retail Alliance“ gründen wollen. Auf Basis dieser Allianz soll den Kunden ein noch besseres Einkaufserlebnis garantiert werden, das mit Blick auf die Produkte und Dienstleistungen noch umfangreicher und innovativer ist. Um dies zu erreichen, sollen nicht nur die Märkte vor Ort, sondern auch die Online-Shops optimiert werden, wobei natürlich auch der kanalübergreifende Einkauf in den Blickpunkt rückt.

Zugleich streben die Bündnispartner aber auch danach, die Wünsche der Lieferanten künftig noch besser zu erfüllen und ihnen laut entsprechender Pressemitteilung einen „besseren Zugang zur europaweit größten Community von Consumer Electronics Kunden“ zu ermöglichen.

Welche Punkte umfasst die neue Allianz von MediaMarktSaturn?

Das neue Bündnis im Elektroniksegment umfasst ganz konkret vier Kernbereiche: Zunächst sollen „strategische Partnerschaften mit Lieferanten auf internationaler Ebene“ ins Zentrum gerückt werden. Den Lieferanten soll eine entsprechende Partnerschaft durch neue Leistungen schmackhaft gemacht werden. Auch das Thema Eigenmarken wird im Rahmen der Allianz groß geschrieben. Durch Gründung einer neuen Eigenmarkenorganisation wollen MediaMarktSaturn und Fnac Darty neue Potenziale ausloten.

Als dritten Punkt nennt die Pressemitteilung den Bereich Innovationen, dessen Fundament das Innovationsprogramm von MediaMarktSaturn werden soll. Dabei soll auch die Entwicklung neuer Technologien vorangetrieben werden und beispielsweise auch neuartige Pilotprojekte an den Start gehen. Zu guter Letzt soll das Bündnis den Partnern auch in Sachen Datenanalysekompetenz einen Mehrwert bringen, schließlich gehören Daten zu den grundlegenden Faktoren, die es ermöglichen, den Kunden genau das zu bieten, was sie sich wünschen.

Bündnis: Ungenutzte Potenziale sollen erschlossen werden

Ziel der „European Retail Alliance“ ist der Aufbau einer „echten europäischen Plattform“, die auch anderen Marktteilnehmern offensteht und die für alle Beteiligten Vorteile bereithält. „Die neugegründete Allianz kommt gleichermaßen Kunden, Lieferanten und Mitgliedern zugute. Sie eröffnet uns die Chance bislang ungenutzte Potenziale zu erschließen, indem wir Ressourcen bündeln und gegenseitig ergänzende Fähigkeiten kombinieren. MediaMarktSaturn und Fnac Darty teilen die gleiche Vision bezüglich der Entwicklung unserer Branche und des Marktes und können nun voneinander lernen und profitieren. Gleichzeitig freuen wir uns, zukünftig weitere Mitglieder in der Allianz zu begrüßen“, kommentiert Pieter Haas, CEO der MediaMarktSaturn Retail Group.

Geschrieben von Tina Plewinski
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
1670 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.