Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Der Payment-Anbieter PayPal hat seine aktuelle Bilanz für Q3 2017 hervorgelegt und darf durchaus stolz auf sich sein.
close button
PayPal: Satte Gewinne und rosige Aussichten
| Kategorie: Internationales

Der kommende US-Präsident Donald Trump und Alibaba-Chef Jack Ma haben sich getroffen und über einen Plan diskutiert, der eine Million US-Unternehmen Zugang zum chinesischen Markt verschaffen soll.

Donald Trump

stock_photo_world / Shutterstock.com

Donald Trump will, sobald er als Präsident der USA vereidigt ist, auf China zugehen. Als einen ersten Schritt traf er sich am Montag mit Alibaba-Chef Jack Ma. Das Treffen verlief offenbar gut. Trump sprach laut Reuters von einem „großartigen Meeting“ und Jack Ma nannte den künftigen US-Präsidenten „smart“ und „aufgeschlossen“. Beim Treffen ging es hauptsächlich um die Stärkung kleiner US-Unternehmen. Dies soll durch die Anbindung an den chinesischen Markt gelingen.

Eine Million Jobs sollen geschaffen werden

Vereinbart wurde ein Plan, der es ermöglichen soll, innerhalb von fünf Jahren eine Million US-Unternehmen auf Alibaba anzubinden, damit sie ihre Waren an chinesische Kunden verkaufen können. Ma glaubt, dass man durch die Initiative eine Million neue Jobs in den USA schaffen könne. Farmer und kleine Bekleidungshersteller könnten so direkt den chinesischen Markt anzapfen. Vor allem die Unterstützung kleiner Unternehmen aus dem US-Mittelwesten wurde diskutiert.

Im Anschluss nannte Jack Ma das Treffen „sehr produktiv“. „Wir denken beide, dass die Beziehungen zwischen China und den USA gestärkt werden und freundlicher sein sollten“, so Ma. Dass Trump auf China zugehen möchte, ist kein Geheimnis, mit dem Alibaba-Chef hätte er einen mächtigen Verbündeten im Reich der Mitte.

Geschrieben von Christoph Pech
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
1295 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.