Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
In Indien ist ein Schlag gegen Callcenter-Betrüger gelungen, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben hatten und auf diesem Wege Geld erbeuteten.
close button
Fake-Support per Telefon: 24 Callcenter-Betrüger in Indien verhaftet
| Kategorie: Internationales

Alibaba konnte im Schlussquartal des vergangenen Geschäftsjahres einen deutlich höheren Gewinn erzielen, als es von Experten eingeschätzt wurde. So hatte der Online-Händler im vierten Quartal 2017 einen Gewinn von sage und schreibe 3,6 Milliarden Dollar erzielen können.

Börse, Alibaba
© Christopher Penler/ shutterstock

Alibaba gehört zu den zehn wertvollsten Konzernen weltweit. Mit dem Abschlussquartal 2017 konnte der Online-Händler nun seine Erfolgsstory weiter fortsetzen, wie meedia berichtet. Mit der Vorlage der neuesten Quartalszahlen von 2017 übertraf der Marktplatz alle Expertenschätzungen. Zwischen Oktober und Dezember letzten Jahres konnte der Konzern einen Umsatz von 83 Milliarden Yuan (12,76 Mrd. Dollar) erzielen und legte damit um satte 56 Prozent zu. Die Schätzungen der Analysten mit 79,8 Milliarden Yuan wurden somit deutlich übertroffen.

Der Nettogewinn des Unternehmens stieg im Schlussquartal 2017 auf 23,3 Milliarden Yuan, was 3,6 Milliarden Dollar entspricht. Der Unternehmensgewinn von Alibaba stieg somit um 30 Prozent. Auch hier wurden die Schätzungen der befragten Analysten von Thomson Reuters übertroffen. Und sogar Amazon kann dem Konzern mit seinem Gewinn von 2 Milliarden Dollar des letzten Quartals nicht das Wasser reichen.

Die E-Commerce Zahlen florieren

Der große Gewinntreiber des Konzerns ist und bleibt dabei der E-Commerce. Dieser sei laut Bericht für 88 Prozent des Unternehmens-Umsatzes verantwortlich. Ende Dezember soll Alibaba auf seinem Marktplatz mindestens 580 Millionen aktive Mobil-Käufer verzeichnet haben. Auch hier konnte der Händler einen Zuwachs von 31 Millionen Kunden binnen drei Monaten verzeichnen.

Trotz guter Zahlen: Alibaba wird von Anlegern nicht belohnt

Der Erfolg an der Börse blieb trotz des erfolgreichen Quartals für Alibaba aus. Die Anteilsscheine des Online-Händlers verloren zum Handelsstart an der Wallstreet mehr als 5 Prozent und lagen bei 193 Dollar. Dennoch habe Alibaba laut meedia ein beeindruckendes Börsenjahr 2017 hinter sich. Die Kurse verdoppelten sich letztes Jahr nahezu. Und trotz des gestrigen Kursrückgangs liegen die Anteilsscheine des Konzerns seit Januar wieder um 12 Prozent vorne.

Alibaba liegt heute mit einer Marktkapitalisierung von ca. 500 Milliarden Dollar auf dem siebten Platz der wertvollsten Konzerne weltweit.

 

Geschrieben von David Barthelmann
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
2163 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren