Freitagsfundstück: Wie ein kleiner Bagger versucht, die Weltwirtschaft zu retten

Veröffentlicht: 26.03.2021
imgAktualisierung: 26.03.2021
Geschrieben von: Corinna Flemming
Lesezeit: ca. 3 Min.
26.03.2021
img 26.03.2021
ca. 3 Min.
Anzeige
Bagger und Schiff
© Screenshot Guy With The Digger At Suez Canal/Twitter
Das im Suez-Kanal festsitzende Containerschiff Ever Green könnte für die globale Wirtschaft verheerende Folgen haben. Ein kleiner Bagger stemmt sich dagegen.


Bilder eines einzelnen kleinen Baggers, der versucht das eingekeilte Containerschiff Ever Given zu befreien, sorgen im Netz aktuell für zahlreiche Lacher.

Der Suezkanal ist die schnellste und kürzeste Seehandelsroute zwischen Asien und Europa und die wichtigste Wasserstraße der Welt. Jährlich durchfahren Tausende Schiffe den Kanal, auf der Verbindung werden rund zwölf Prozent der globalen Fracht und etwa 30 Prozent des Containervolumens abgewickelt. Nun kam es Anfang der Woche zu einer erheblichen Störung, das Containerschiff Ever Given hat sich quergestellt und blockiert seitdem den Kanal. Noch ist unklar, wie lange die Bergungsarbeiten laufen werden, eine längere Blockade hätte für die globale Wirtschaft allerdings verheerende Folgen.

Trotz der misslichen Lage hat sich die Havarie der Ever Given im Netz inzwischen zu einem beliebten Thema entwickelt. Dabei eines der amüsantesten und meistkommentierten Bilder: Ein kleiner Bagger, der am Rande des Kanals sein möglichstes versucht, den tonnenschweren Frachter zu befreien.

Anzeige


Eigener Twitteraccount für Baggerfahrer

Ein Internetuser hat sich jetzt sogar den Spaß gemacht, einen eigenen Twitter-Account im Namen des Einzelkämpfers anzulegen. Dieser trägt den passenden Namen „Typ mit dem Bagger am Suez-Kanal“. Inzwischen wurden über den Account zahlreiche amüsante Tweets abgesetzt, die den Arbeitsalltag des Mannes beschreiben.

Natürlich nicht ernst zu nehmen, lustig aber allemal. Mehr Posts zu dem Thema haben übrigens die OnlinehändlerNews in den Netzreaktionen für den Monat März zusammengestellt.

Anzeige
Corinna Flemming

Corinna Flemming

Expert/in für: Internationales

Veröffentlicht: 26.03.2021
img Letzte Aktualisierung: 26.03.2021
Lesezeit: ca. 3 Min.
Artikel weiterempfehlen
KOMMENTARE
0 Kommentare
Kommentar schreiben