Französische Post stellt Umkleidekabinen in Postfilialen auf

Veröffentlicht: 12.01.2024
imgAktualisierung: 12.01.2024
Geschrieben von: Corinna Flemming
Lesezeit: ca. 3 Min.
12.01.2024
img 12.01.2024
ca. 3 Min.
Anzeige
Umkleide
NewAfrica / Depositphotos.com
In Frankreich können Kunden jetzt bestellte Kleidung direkt in den Filialen der französischen Post anprobieren.


In Frankreich können Kunden bestellte Kleidung jetzt direkt in Postfilialen anprobieren.

Online-Shopping hat das Einkaufen recht bequem gemacht: Sachen im Internet aussuchen, sich nach Hause liefern lassen und was nicht passt oder gefällt, einfach zurückschicken. In Frankreich hat man bei diesem Prozess aber noch etwas Optimierungspotenzial gesehen. Dort wurde die Anprobe mit der Option der Retoure jetzt quasi verbunden und Umkleidekabinen in die Filialen der französischen Post gestellt. Diese hat der Logistiker jetzt stolz auf den eigenen Social-Media-Kanälen präsentiert:

Anzeige

Mehr Komfort, weniger CO₂-Emissionen

In einem Beitrag vom RBB heißt es, dass die französische Post bisher vier Filialen mit den neuen Umkleidekabinen ausgestattet hat und man den Kunden damit mehr Komfort bieten will. Sie können ihre bestellte Kleidung direkt vor Ort anprobieren und gegebenenfalls wieder retournieren. Dadurch fallen zusätzliche Anfahrtswege weg und die CO₂-Emissionen werden reduziert, so der Gedanke des Unternehmens. Außerdem können Kunden den benutzten Karton direkt in der Filiale abgeben, die dann das Recycling übernimmt. Bei den Kunden kommen die neuen Umkleidekabinen gemischt an. Während sich die einen nicht vorstellen können, eine Umkleidekabine in einer Postfiliale zu nutzen, finden andere den Service durchaus interessant und wollen davon Gebrauch machen, so ein paar Stimmen beim RBB.

Dass das Konzept auch nach Deutschland kommt, ist eher unwahrscheinlich. Hier wird ein Großteil der Pakete ohnehin direkt an die Empfänger nach Hause geliefert, nur ein kleiner Teil landet tatsächlich in den Paketshops. „Wir sehen eine solche Lösung daher nicht als vorteilhaft für unsere Kund:innen. Hinzu kommt, dass unsere Filialen partnerbetrieben sind und ein Einbau von Umkleidekabinen nicht ohne Weiteres möglich wäre“, heißt es von einer Konzernsprecherin der DHL Group bei Buzzfeed.

Artikelbild: http://www.depositphotos.com

Anzeige
Corinna Flemming

Corinna Flemming

Expert/in für: Internationales

Veröffentlicht: 12.01.2024
img Letzte Aktualisierung: 12.01.2024
Lesezeit: ca. 3 Min.
Artikel weiterempfehlen
KOMMENTARE
0 Kommentare
Kommentar schreiben