Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Social Media

Artikelbild
© PiXXart / Shutterstock.com
Der Kurznachrichtendienst Twitter überlegt, ein kostenpflichtiges Abo-Modell für Tweetdeck einzuführen. Dieses soll sich vor allem an Power-User richten und mit umfangreicheren Funktionen locken. US-Medien bestätigte das Unternehmen eine derzeit laufende Umfrage, um zu prüfen, inwieweit die Nutzer an einem derartigen Modell interessiert werden. Daneben würde es trotzdem weiterhin eine kostenlose Variante geben. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Social Media

Artikelbild
© Twin Design / Shutterstock.com
Facebook rollt ein neues mobiles Werbeformat aus, das sich gezielt an Online-Händler richtet. Das Collection genannte Feature besteht in der Regel aus einem Video und bis zu 50 kleinen Produktbildern. Der potenzielle Kunde bekommt alle nötigen Informationen noch in der Facebook-Umgebung, ist aber mit einem Klick im jeweiligen Online-Shop oder in der App des Händlers. Dieser kann dabei aus zwei Preismodellen wählen, basierend auf Traffic oder auf Conversions. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Social Media

Artikelbild
© Worawee Meepian - Shutterstock.com
Im November 2016 startete die Bilder-Plattform Instagram einen Test, der es 20 ausgewählten Marken ermöglichte, einen „Shop-now“-Button zu integrieren, der vom entsprechenden Instagram-Post zum Online-Shop weiterleitet. Das Experiment geht nun in die nächste Phase, denn zukünftig sollen sogar Tausende Marken aus den Bereichen Fashion, Schmuck und Kosmetik die Shopping-Funktion nutzen können. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Suchmaschinen

Artikelbild
© Benny Marty / Shutterstock.com
Über 250 Weltmarken haben Konsequenzen gezogen, nachdem ein Bericht der britischen Tageszeitung The Times gezeigt hatte, dass ihre Werbeanzeigen in YouTube-Videos von Homophoben, Islamisten und Rechtsextremen auftauchten. Die Marken, darunter Volkswagen, O2 und McDonald's, haben nun vorerst ihre Google-Ads gestoppt. Google hat umgehend Verbesserungen angekündigt. Für das Unternehmen geht es um Millionenbeträge. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Suchmaschinen

Artikelbild
© MK photograp55 / Shutterstock.com
In den Google-Suchergebnissen sollen alle Inhalte des Internets auffindbar sein. Dazu zählen leider auch Hassbeiträge und Falschmeldungen, die sogenannten „Fake News“. Nun will Google stärker gegen solche Inhalte vorgehen und hat neue Richtlinien für seine Qualitätsprüfer veröffentlicht, die ihnen bei der Arbeit helfen sollen. Webseiten mit bedenklichen Inhalten werden so markiert und können vom Google-Algorithmus besser erkannt werden – aus den Suchergebnissen werden die Webseiten trotzdem nicht entfernt. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Marketing

Artikelbild
© GluKosAlex – shutterstock.com
Kurze Röcke, tiefe Dekolletés, viele Einblicke … - ein Blick auf die aktuelle Werbelandschaft zeigt, dass Anzeigen in diesen Tagen ganz und gar nicht diskret sind, sondern vielmehr auf Provokationen und nackte Haut setzen. Im vergangenen Jahr gab es so viele Beschwerden wie nie. Laut Statistik sah sich der deutsche Werberat im vergangenen Jahr unzähligen Beschwerden gegenüber. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Suchmaschinen

Artikelbild
© ouh_desire – shutterstock.com
Bei Google ist dieser Tage einiges los: Der Suchmaschinengigant hat einerseits eine neue Plattform für Jungunternehmen auf die Beine gestellt, um ihnen in Sachen Marketing unter die Arme zu greifen. Darüber hinaus können nun auch Nutzer in Deutschland von den überarbeiteten Suchergebnissen profitieren. ...
...weiterlesen

,