Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Betrüger sollen über groß angelegte Affiliate-Manipulationen viel Geld erbeutet haben.
close button
Betrüger manipulieren Affiliate-Links und kassieren ab
| Kategorie: Marketing

Fragt man nach Marketing über soziale Netzwerke, fällt den meisten mit Sicherheit zuerst Facebook ein. Angesichts der immensen Nutzerzahlen ist das kein Wunder. Aber es gibt auch noch andere Optionen. Marketing mit Twitter zum Beispiel. Wenn man die Besonderheiten des Kurznachrichtendienstes kennt, lässt sich auch Twitter gut zum Markting einsetzen. Wir haben ein paar Tipps für Sie.

1. Erkunden Sie Twitter erst einmal in Ruhe

Wenn Sie bislang keine Erfahrungen beim Marketing mit Twitter bzw. generell mit Twitter haben, dann sehen Sie sich erst einmal an, wie andere User Twitter nutzen. Nicht nur die Beschränkung auf 140 Zeichen macht Twitter zu einem ganz besonderen Medium. Bekommen Sie zunächst einmal ein Gespür, wie auf Twitter kommuniziert wird. Das gilt nicht nur für den Umgangston, sondern auch für das richtige Tweeten, also zum Beispiel die richtige Verwendung von Hashtags.

2. Formulieren Sie Ihre Ziele

Bevor Sie munter drauflostwittern, überlegen Sie sich, wofür Sie Twitter überhaupt nutzen wollen. Wollen Sie Traffic für Ihren Shop generieren, Ihre Kunden über neue Produkte oder Trends informieren, Ihren Bekanntheitsgrad steigern, neue Kunden gewinnen, Feedback von Ihren Kunden bekommen, etc?

3. Finden Sie Ihren Stil

Etwas vereinfacht kann man sagen, dass jeder bei Twitter eine bestimmte Rolle einnimmt. Je nachdem, welches Ziel Sie haben, welcher Art Ihr Unternehmen ist und welche Rolle Sie einnehmen wollen, müssen Sie Ihren Stil ausrichten. Das Wichtigste: Seien Sie immer authentisch bei dem, was sie twittern!

4. Seien Sie aktiv

Wie auch bei anderen Netzwerken funktioniert Marketing mit Twitter nicht nebenbei. Das heißt, dass Sie regelmäßig Tweets senden sollten. Außerdem: Sehen Sie sich nicht nur in der Rolle des Sendenden. Folgen Sie auch anderen Twitterern, mischen Sie in Diskussionen mit oder starten Sie selbst Diskussionen. Retweeten oder favorisieren Sie gelungene Tweets anderer Nutzer!

5. Inhalt

Twittern ist kein Selbstzweck. Soll Ihr Marketing mit Twitter erfolgreich sein, müssen Sie Ihren Followern einen Mehrwert bieten. Das können lustige Firmenanekdoten sein, neueste Trends oder Produkte, nützliche Links, Hilfestellungen bei den eigenen Produkten, usw. Exklusivität ist das Stichwort beim Marketing mit Twitter. Nutzen Sie dabei die Wirkung von Bildern, hier gibt es eine Reihe von Diensten, mit denen Sie Bilder oder Videos über Twitter verbreiten können.

6. Uhrzeit

Vergessen Sie nicht, dass Twitter ein Echtzeit-Medium ist und richten Sie Ihre Tweets dementsprechend nach den Zeiten aus, an denen Sie Ihre Follower am besten erreichen. Das können die Bürozeiten sein, aber auch die Abendstunden, wenn es sich Ihre Kunden zuhause gemütlich gemacht haben.

7. Twitter als Marktforschungsinstrument

Marketing mit Twitter muss keine Einbahnstraße sein, Sie können den Kurznachrichtendienst auch gut zur Datengewinnung nutzen. Finden Sie heraus, wer Ihre Follower sind, welche Links in Ihren Tweets besonders gut geklickt wurden (hierfür gibt es einige einfache Dienste) oder welche Trends in Ihrer Branche angesagt sind. Fragen Sie Ihre Follower auch direkt nach Feedback zu Ihren Produkten oder binden Sie die Follower in Unternehmensprozesse (zum Beispiel Namensfindung) mit ein.

Geschrieben von Redaktion
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
8579 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.