Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Google will seinen Fokus in der Google-Suche verstärkt auf den Audio-Bereich legen und offenbar bald Podcasts in die Suche integrieren.
close button
Audio-Offensive: Google will Podcasts in die Suche integrieren
| Kategorie: Suchmaschinen

LocaFox startet in Kooperation mit Google lokale Produktanzeigen, mit denen auch lokale Händler angeben können, ob gesuchte Produkte vorrätig sind. Nach dem Klick landet der Nutzer nicht im Google-Shopping-Universum, sondern direkt auf dem LocaFox-Marktplatz.

Google LIAs

© LocaFox

Der Marktplatz LocaFox ist seit Kurzem direkt mit Google Shopping verbunden und bietet das neue Google-Werbeformat Local Inventory Ads (LIAs) an. Mithilfe der LIAs können stationäre Händler, genau wie Online-Shops, den Konsumenten zeigen, ob gesuchte Produkte im Geschäft vorrätig sind. Über seinen lokalen Online-Marktplatz  bietet LocaFox eine benutzerdefinierte Landingpage für die lokalen Google-Anzeigen.

Dort werden alle relevanten Informationen zu Produkt und Anbieter angezeigt – Öffnungszeiten, die Adresse, Kontaktmöglichkeiten, Click&Collect-Funktionen. LocaFox sorgt für die korrekte Übermittlung der Sortimentsdaten an Google. Partnerhändler können die Produktanzeigen mit der Click&Collect-Funktion des Marktplatzes verbinden. Besonders am LocaFox-Angebot: Mit einem Klick auf die Anzeige landet der Nutzer direkt auf dem LocaFox-Marktplatz und nicht im Google-Shopping-Universum. Nach eigenen Angaben hat LocaFx bereits 20 Offline-Händler mit Google verbunden, „vom deutschlandweit bekannten Filialisten bis zum kleinen Einzelhandelsgeschäft“.

Ganz oben auf der Suchergebnisseite

„Die Local Inventory Ads werden immer ganz oben auf der Suchergebnisseite von Google angezeigt. Sie sind mit einem kleinen Banner versehen, das ein Produkt auch als abholbereit verfügbar kennzeichnet. Bisher waren solche Anzeigen als Teil von Google Shopping fast ausschließlich für Online-Shops verfügbar“, so Michael Wendt, Co-Founder bei LocaFox.

64 Prozent der Einkäufe in lokalen Geschäften würden Google zufolge bereits digital beeinflusst. Die Suche nach dem lokalen Einzelhandel sei im vergangenen Jahr um 48 Prozent gestiegen. Die Nachfrage nach Services wie die LIAs ist also durchaus bereits sehr groß.

Geschrieben von Christoph Pech
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
1852 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.