Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Google wird eine ganze Reihe weiterer Webseiten in seinen Mobile-First-Index überführen. Das hat Gary Illyes nun verkündet.
close button
Mobile-First-Index: Google füllt ordentlich auf
| Kategorie: Suchmaschinen

SEO-Experte Christian Kelm räumt am 03. März auf dem plentymarkets Online-Händler-Kongress in Kassel auf mit Amazon SEO-Mythen und zeigt, wie Amazon-Händler für ihre Kunden ein positives Such- und Kauferlebnis schaffen.


plentymarkets
© plentymarkets

Wie lässt sich der Verkaufsrang auf Amazon beeinflussen? Wie erhöhe ich die Sichtbarkeit meiner Produkte? Diese Fragen treiben Händler, die auf dem größten Marktplatz der Welt agieren, um. Die Möglichkeiten, den Amazon-Suchalghorithmus zu beeinflussen, sind immens – wenn man es richtig macht. „Leider werden diese Möglichkeiten oft nicht genutzt“, so Christian Kelm, Amazon-SEO-Experte bei der Beratungsagentur Content-Keyword-Management und Speaker auf dem plentymarkets Online-Händler-Kongress.

Am Anfang steht der Content

Wie bei der Suchmaschinenoptimierung steht auch bei Amazon SEO der Content im Fokus, mahnt Kelm: „Das beginnt bei der Auswahl der Kategorien und dem Ausfüllen der gesamten Backend-Felder und endet in der Auswahl von sinnvollen Suchbegriffen.“ Der Aufwand für eine erfolgreiche Content-Produktion werde aber oft immer noch unterschätzt. „Jedes Produkt sollte eine komplette Optimierung erhalten“, so der Experte. „Erst dann kann man bewerten, ob ein Artikel für den Marktplatz geeignet ist oder nicht!“

SEO-Wahrheiten statt SEO-Mythen – mit den richtigen Tools

Das liegt daran, dass Händler oft einfache Antworten und allgemeingültige Lösungen suchen – etwa „Je mehr Bewertungen desto besser das Ranking“. Kelm rät für die Überprüfung zum Faktencheck: „Analyse-Tools wie etwa AMALYZE bieten eine einfache Möglichkeit, den Einfluss von Bewertungen auf das Ranking zu messen“, so der Experte. „Grundsätzlich gilt: Gute Bewertungen sind nur ein Klickfaktor. In Summe konnte jedoch aufgezeigt werden, dass ab 35 Bewertungen der Zusammenhang zwischen Anzahl an Bewertungen und Position zu Keywords nicht mehr auffällig ist.“

Tiefe Amazon SEO-Einblicke in Kassel

Diese und weitere Amazon SEO-Mythen wird Kelm auf dem plentymarkets Online-Händler-Kongress am 3. März in Kassel bei seinem Vortrag „Amazon SEO und der vergessene Kunde“ enttarnen. Außerdem hält er einen ganzen Strauß an konkreten Tipps und Tricks für die Sichtbarkeitsverbesserung auf Amazon bereit.

Sei dabei!

Du hast noch kein Ticket zum plentymarkets Online-Händler-Kongress? Sichere dir gleich deinen Eintritt für nur 119,- € und komm am 03. März 2018 nach Kassel, um dich über die heißesten Neuigkeiten von plentymarkets und des E-Commerce zu informieren!

Geschrieben von Gastautor
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
787 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.