Teilen Teilen Kommentare Drucken

Amazon bittet zum Start-up-Wettbewerb

Veröffentlicht: 06.03.2013 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 06.03.2013

Zum fünften Mal ruft Amazon in diesem Jahr zu seinem Start-up-Wettbewerb „Start-up Challenge“ auf. Teilnehmen kann jedes junge Unternehmen weltweit, deren Geschäftsmodell auf Amazons Web Services basiert. Dem Sieger winken ein Preisgeld von 50.000 US-Dollar plus 50.000 US-Dollar Guthaben für Amazons Web Services inklusive entsprechenden Support.

Da sich die 15 Finalisten vor zahlreichen Entscheidern aus Industrie und Wirtschaft präsentieren, bestehen außerdem gute Chancen, Kontakte zu möglichen Investoren zu knüpfen. Bewerbungsschluss ist der 2. Oktober 2011.

Mit seinen Web Services (AWS) unterstützt Amazon viele Unternehmen. Der Wettbewerb hilft dem E-Commerce-Riesen neue Geschäftsmodelle zu entdecken. Für die Auswahl an der Endrunde bewertet Amazon bei den Start-ups deshalb entsprechende Kriterien wie Originalität, Kreativität, Skalierbarkeit und durchdachte Angebote, die auf die Bedürfnisse des Marktes eingehen. Im letzten Jahr setzte sich das Start-up „M-Dot Network“ gegen rund 1.500 Mitbewerber aus 22 Ländern durch. Mit High-Speed-Echtzeit-Verbindungen zwischen dem Internet und mobilbasierten Technologien ermöglicht „M-Dot Network“ Kunden das sofortige Einlösen von Coupons auf Händlerwebseiten mit dem Handy.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.