Teilen Teilen Kommentare Drucken

Die Platzierung entscheidet: Conversion Rate steigern durch Trust Signale

Veröffentlicht: 18.03.2013 | Geschrieben von: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 18.03.2013

Viele Kunden entscheiden sich besonders dann anhand eines Bauchgefühls für einen Shop, wenn sie ihn noch nicht kennen. Um dieses Bauchgefühl so positiv wie möglich zu beeinflussen und dadurch die Conversion Rate zu erhöhen, ist es hilfreich, die Vorteile an prominenter Stelle zu platzieren.

© Marco Lensi -Fotolia

In einer aktuellen Studie wurde mithilfe von A/B-Tests untersucht, in welchem Umfang die Einbeziehung vertrauensbildender Elemente auf der Produktdetailseite die Conversion Rate und die Umsatzentwicklung positiv beeinflusst. Dazu wurden zwei Händler herangezogen: ein Nischenanbieter, der als Neuling in der Modebranche auftritt sowie ein etablierter, jedoch eher unbekannter Shop für Reisebedarf.

Höhere Conversion Rate durch Trust Signale auf der Produktdetailseite

Bei Ersterem ließen bereits die Webanalysedaten im Vorfeld darauf schließen, dass die Kunden unsicher waren und nach weiteren Informationen zum Unternehmen suchten. Daher wurden in der optimierten B-Variante bei den Tests sogenannte Trust Signale wie Preisvorteile, Umtauschservice, Gütesiegel und Zahlungsmethoden auf den Detailansichten der Produkte platziert.

Dadurch konnte die Sales Conversion Rate (kurz SCR) um 9,75 % und der Gesamtumsatz um 15,52 % gesteigert werden. Die Retourenquote stieg nach Angaben des Händlers dabei nicht.

Im zweiten Shop zeigte sich sogar ein noch besseres Ergebnis: Die Trust Signale wurden vom Footer der Webseite auf einen prominenten Ort in der Produktansicht und damit verstärkt in den Fokus der Kunden gerückt. Die SCR stieg daraufhin um 15,42 % und der Gesamtumsatz sogar um 41,76 %.

Die Studie zeigt, dass eine prominente Platzierung von vertrauensschaffenden Elementen auf der Produktübersicht User tatsächlich vermehrt zum Kauf anregen können. Ob dies auch für den eigenen Shop zutrifft, können Händler mithilfe eigener A/B-Tests herausfinden. Dabei sollten sie auch Hypothesen aufstellen, welche der Trust Signale in welcher Anzeigeposition am effektivsten sind, denn das kann abhängig von Sortiment und Zielgruppe variieren.

Zur Studie

Für die Studie hat die Marketing-Agentur explido mit A/B-Tests untersucht, inwiefern die Platzierung von vertrauensbildenden Maßnahmen auf der Produktdetailansicht positiven Einfluss auf Conversion Rate und Umsatz hat.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.