Teilen Teilen Kommentare Drucken

Online-Handel für private Personen liegt voll im Trend

Veröffentlicht: 23.04.2013 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 23.04.2013 | Gelesen: 7028 mal

Alte, gebrauchte oder ungeliebte Artikel, die früher verschenkt wurden, in der Mülltonne oder im Kleidercontainer gelandet sind, werden heute auf diversen Online-Plattformen privat verkauft. Dass der Online-Handel stark zunehmende Tendenzen zum Privatverkauf aufweist, zeigt eine Forsa-Studie, die im Auftrag der BITKOM durchgeführt wurde.

Online-Handel privatWas dem einen nichts (mehr) wert ist, könnte sich für den Nächsten als geliebtes Kleinod entpuppen. Diesem Motte getreu nutzen immer mehr Internetuser das Web, um dort private Artikel zu verkaufen oder zu versteigern. Bereits über die Hälfte aller User (53%) haben den Online-Handel schon einmal privat genutzt und Waren im Netz angeboten. In der Gruppe der 30- bis 49-Jährigen sind es sogar 62%. Außerdem konnte festgestellt werden, dass Männer mit 57% die Möglichkeiten, die der private Online-Handel bietet, tendenziell häufiger nutzen als Frauen (mit knapp 50%).

Die Waren, die dabei verkauft werden, sind äußerst vielfältig. Grundsätzlich gilt, dass Medien allgemein, also Bücher, DVDs etc., mit 30% die beliebtesten Verkaufsartikel darstellen; gleich gefolgt von Elektro-Artikeln mit 25% und Kleidung mit 22%. Große Wertgegenstände wie Möbel oder Fahrzeuge liegen bei immerhin 12 und 10%.

Um die eigenen Artikel möglichst gewinnbringend zu verkaufen, stehen den Nutzern dabei verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder sie nutzen Versteigerungs- oder Verkaufsplattformen der eigenen Wahl oder sie greifen auf die in der Zwischenzeit recht beliebten Anbieter zurück, die Waren von Privatleuten kaufen, um sie später selbst wieder anzubieten. Wie auch immer – der Online-Handel im privaten Bereich weist eine in den letzten Jahren rasant gestiegene Nutzungsrate auf und könnte sich für den ein oder anderen als sinnvolle Alternative der „Wiederverwertung alter Gegenstände“ herausstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.