Teilen Teilen Kommentare Drucken

Eine neue Trend-Studie sagt „Online – Immer und überall“

Veröffentlicht: 06.05.2013 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 06.05.2013

Die neueste Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft e.V. wurde im Zeitraum Februar bis März 2013 durchgeführt und untersucht die mobilen Aktivitäten von Smartphone-Besitzern. Dabei wurden insgesamt 557 Probanden ab 14 Jahren befragt. Die Resultate sind eindeutig: Für etwa die Hälfte aller Smartphone-Besitzer, genau genommen 49 Prozent, gehört das ständige Online-Sein zur Normalität.

Frau mit Smartphone

Besitzer von iPhones sind sogar noch aktiver: 58 Prozent von ihnen sind immer online. Getoppt wird diese Gruppe nur noch von den Social Networkern, die in 60 Prozent aller Fälle niemals das Smartphone weglegen. Werden die Probanden der Studie nach Altersmerkmalen selektiert, so sind die Twens, also die 20- bis 29-jährigen, absolute Spitzenreiter: 67 Prozent von ihnen sind stets und ständig online.

Die Ergebnisse der Studie sind so umfangreich, dass zudem Auskünfte über die verschiedenen Verhaltensweisen bzw. lokalen Gegebenheiten der Smartphone-Nutzung gegeben werden können: Über 90 Prozent der Besitzer nutzen ihr Hightech-Handy zu Hause. Doch auch außerhalb der heimischen vier Wände ist es stets hilfreicher Weggefährte: Ob als Beifahrer im Auto (74 Prozent), beim Warten auf den öffentlichen Nahverkehr (70 Prozent), im entsprechenden Verkehrsmittel (65 Prozent) oder als Ergänzung zum Shoppen im real life (60 Prozent). Gerade die Digital Natives, also jene Probanden, die „online aufgewachsen“ sind und sich mit den Technologien der Zeit hervorragend auskennen, nutzen das Smartphone oder den Tablet PC während ihrer Unternehmungen und Outdoor-Aktivitäten.

Die vorliegende Studie reiht sich mit ihren Ergebnissen in einen schon länger bekannten Trend ein und zeigt, dass mobile Endgeräte zwischenzeitlich omnipräsent und zum unwiderruflichen Lebensbestandteil geworden sind. Für Unternehmen resultiert die logische Schlussfolgerung, dass kein Weg mehr an Web-Präsenzen vorbei führt. Mit einem Smartphone-optimierten Online-Auftritt können nicht nur viel mehr Kunden oder Konsumenten angesprochen, sondern auch zielgruppengerechte Marketing-Strategien ausgeführt werden.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel