Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

Batman, Ghostbusters und Bumblebee nutzen Walmarts PickUp-Service

Veröffentlicht: 11.01.2019 | Autor: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 14.01.2019 | Gelesen: 808 mal
K.I.T.T. vor Walmart-PickUp-Station

Lebensmittel online bestellen und vor Ort einfach abholen – das ist bei Walmart so leicht, dass es problemlos in den aufregenden Alltag der Ghostbusters passt, das Batmobil nur dafür durch die Straßen jagt oder Marty McFly mal eben mit seinem DeLorean aus der Zukunft zurückkehrt.

Egal in welchen Kofferraum – Walmart packt’s ein

Um seinen PickUp-Service zu bewerben, lässt der US-Einzelhandelsriese in der aktuellen Werbekampagne berühmte Autos aus Filmklassikern an der Abholstation vorfahren und den bestellten Einkauf einladen.

Der Mutt-Cutts-Van aus „Dumm und Dümmer” findet trotz seiner wenig stringenten Fahrweise die Parklücke, aufmerksame Walmart-Mitarbeiter verhindern beim Beladen des Jurassic-Park-Jeeps, dass Mini-Dinos in die Freiheit huschen können und wissen, dass K.I.T.T. eigentlich jeden Michael nennt. Scooby Doo reißt die Einkaufstüte an sich, aus dem bestellten Kürbis wird Cinderellas Kutsche und Bumblebee trägt seinen Einkauf einfach selbst nach Hause. Würden die Filmhelden den Service nutzen, dann auf jeden Fall so.

Der Kampagnenstart sei nicht ohne Grund rund um die Oscar-Nominierungen gewählt, gab Walmart an. Für den optimalen Wiedererkennungswert haben sie sogar extra Hollywood-Studios mit ins Boot bzw. Auto geholt. Damit sollen die Spots den Kunden Einfachheit, Schnelligkeit und Bequemlichkeit des Services demonstrieren – und zwar für alle, unabhängig davon, welches Auto sie fahren. Der einminütige Spot ist hochwertig produziert, kurzweilig, gelungen – und unser Video der Woche:

Bleibt nur eine Frage offen: Wo ist eigentlich der Kofferraum beim Batmobil?

Über den Autor

Hanna Behn Experte für Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren