Teilen Teilen Kommentare Drucken
Neue Smoooth-Kollektion

Snoop Dogg und Klarna verkaufen goldene Erdnussbutter und Toilettenpapier

Veröffentlicht: 05.03.2019 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 06.03.2019 | Gelesen: 2826 mal
Screenshot: Video von Klarna und Snoop Dogg

Seit Anfang des Jahres gehen Klarna und Snoop Dogg gemeinsame Wege: Das Rap-Urgestein hatte jüngst in den Zahlungsdienstleister investiert und war in diesem Zuge auch als neues Werbegesicht eingesprungen. Im entsprechenden Werbevideo verwandelte sich Snoop Dogg in „Smoooth Dogg“ – geschmeidig und lässig, so wie sich Klarna bisher auch in anderen Kampagnen präsentierte.

Zur Erinnerung hier noch einmal der Werbespot:

Nun gehen Klarna und Snoop Dogg noch einen Schritt weiter – mit einer limitierten Kollektion, der sogenannten „Smoooth Kollektion“. Im eigens gestarteten Online-Shop können Kunden nun super-smooothe Produkte kaufen. Und diese Produkte sind kampagnengetreu an Geschmeidigkeit wohl nur schwer zu übertreffen.

„Dein Hintern wird sich fühlen wie im Siebten Himmel“

Die Smoooth-Kollektion umfasst insgesamt fünf kuriose Produkte: Eine rosafarbene Robe – genau wie aus dem Klarna-Video, eine golden glänzende Erdnussbutter, rosafarbene Bettwäsche, eine zehn Meter hohe, aufblasbare Hunde-Rutsche und kaschmirweiches Toilettenpapier.

Klarna SnoopDogg Smoooth Kollektion Screenshot Produkte

In jedem Beschreibungstext wird auf die Weichheit oder „Smooothness“ des entsprechenden Produkts hingewiesen. So steht im Text der Robe beispielsweise: „Roben sind nicht nur für Gospelsänger oder Rentner. Diese extrem lässige Robe lässt dich in allen Lebenslagen, Meetings oder Dinner-Partys super cool aussehen.“ Auch an der Weichheit des Toilettenpapiers will Klarna keine Zweifel lassen: „Dein Hintern wird sich fühlen wie im Siebten Himmel. Jede Packung enthält vier Rollen von diesem sanften Toilettenpapier. Mit der praktischen Reisetasche kannst du ein paar mitnehmen, wohin du willst.“

Für besonderes Aufsehen sorgt laut Klarna auch die überdimensionale Rutsche: „In nur 25 Minuten verwandelst du deinen Garten von 0 auf 100 in die kühnste Rutsche aller Zeiten. Bei ca. 10 m Größe und 7 m Höhe blicken deine Nachbarn sicherlich neidvoll über den Zaun.“ – Wie gut die Produkte anzukommen scheinen, zeigt sich bereits zum Start des Shops. Zum Redaktionsschluss des Beitrages war die rosane Bettwäsche bereits ausverkauft.

Werbung, die im Gedächtnis bleibt

Die Produkte der Smoooth-Kollektion sind alles andere als gewöhnlich. Aber gerade deshalb passen sie so hervorragend in das Konzept von Klarna. Denn der Zahlungsdienstleister hat bereits in der Vergangenheit mit seinem Markenauftritt und entsprechenden Kampagnen für Aufsehen gesorgt und stach zum Beispiel mit Stiften in Puddings und geföhnten Hunden aus der Masser heraus. Fehlende Stringenz kann man Klarna also nicht vorwerfen – ganz im Gegenteil. Und auch das neue Werbegesicht Snoop Dogg passt da hervorragend ins Bild.

„Die Produkte zu entwickeln hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich freue mich darauf, sie jetzt mit Klarna herauszubringen”, kommentiert Snoop Dogg die Kampagne laut Pressemitteilung. „Goldene Erdnussbutter und Seiden-Bettwäsche? Perfekt für wahre Player.“ Auch Klarna zeigt sich erfreut über das Projekt:

„Das ist das erste Mal, dass wir physische Produkte auf den Markt bringen. Ich bin stolz darauf, dass wir diese Kollektion zusammen mit Snoop Dogg anbieten. Wir sind davon überzeugt, dass wir den Leuten damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern und noch mehr Menschen dazu bringen, die Vorteile der einfachen, reibungslosen und stressfreien Bezahlmöglichkeiten von Klarna zu erleben“, sagte David Sandström, Chief Marketing Officer von Klarna. „Unser Luxusproblem ist es allerdings gerade einen geeigneten Platz für die riesigen aufblasbaren Rutschen zu finden.“

Über den Autor

Tina Plewinski Experte für Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel