Teilen Teilen Kommentare Drucken

19. Juli 2013 – Relaunch bei Bauhaus

Veröffentlicht: 19.07.2013 | Autor: Doreen Rothmann | Letzte Aktualisierung: 19.07.2013

Heute im OnlinehändlerNews-Preview: Die Amazon-Mitarbeiter haben wieder gestreikt und Bauhaus will mit seinem neuen Online-Auftritt eine intuitivere Bedienung ermöglichen.

News

Am gestrigen Tag wurde im Leipziger Amazon-Versandlager wieder gestreikt: Rund 200 Mitarbeiter der Frühschicht legten die Arbeit nieder – so Jörg Lauenroth-Mago von der Gewerkschaft Verdi. Die Streikursache ist altbekannt: Verdi fordert für die Beschäftigten Tarifverträge nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels. Zuletzt wurde aus diesem Grund Mitte Juni an beiden Amazon-Standorten in Leipzig und Bad Hersfeld gestreikt. Amazon scheint mittlerweile einzulenken und hat ein Weihachtsgeld für seine Mitarbeiter versprochen.

Die BAUHAUS AG hat seinen Online-Auftritt gerelauncht. Das Hauptaugenmerk bei den Renovierungsarbeiten wurde auf die intuitive Erschließung der Themenwelten und die kundenzentrierte Darstellung der umfangreichen Ratgeberinhalte gelegt. Beratung, Konzepterstellung und Implementierung übernahm die Full-Service-Agentur Namics GmbH.

Werner Spengler, Senior Principal Consultant der Namics (Deutschland) GmbH, sagte zum Projektverlauf: „Dieser Relaunch ist ein Projekt mit allen Facetten, die das Onlinegeschäft zu bieten hat. Einen international aufgestellten Kunden wie BAUHAUS zukunftsorientiert auf das Parkett des E-Commerce begleiten zu können, ist für das gesamte Projektteam eine schöne und spannende Herausforderung."

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel