Teilen Teilen Kommentare Drucken

BITKOM-Studie: Social Media – ohne Altersbeschränkung

Veröffentlicht: 30.07.2013 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 30.07.2013

Soziale Netzwerke sind längst kein „Trend“ mehr. Sie sind zumeist so intensiv im Lebensalltag verstrickt und eingebettet, dass sie für viele nicht mehr wegzudenken sind. Doch dies ist keineswegs nur ein Phänomen der jüngeren Generation. Auch die Generation 50+ erobert sich ihren Platz im Sozialen Netz.

Social Media Studie

Der Prozentsatz der Teens und Twens (zwischen 14 bis 29 Jahren), die Social Media nutzen, ist auf so hohem Level, dass sich die Zahlen in den vergangenen Jahren zwar leicht gesteigert, aber dennoch nur geringfügig verändert haben: Rund 9 von 10 Internet-Nutzern in dieser Klasse sind, laut BITKOM-Studie, bei sozialen Netzwerken angemeldet. Doch die älteren User schlafen nicht! In der Generation der Silver Surfer, also der Internet-Nutzer 50+, besitzen bereits mehr als zwei Drittel einen Account bei mindestens einem sozialen Netzwerk.

Darüber hinaus belegt die BITKOM-Studie, dass es keinerlei Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Usern gibt: Männliche Nutzer liegen mit einem Prozentsatz von 78 nur knapp vor den Frauen (mit 77 Prozent). Alles in allem besitzt jeder Internet-Nutzer rund 2,5 Accounts bei sozialen Netzwerken. Und betrachtet man sich die Tendenz, so wird die Zahl auch in den kommenden Jahren weiter steigen.

„Die digitale Kluft zwischen den Generationen nimmt in Sozialen Netzwerken deutlich ab“, so Prof. Dieter Kempf, Präsident der BITKOM, über die Studie. „Soziale Netzwerke sind über alle Alters- und Themengrenzen hinweg zu einer relevanten Kommunikationsplattform geworden.“

Die steigende Affinität zur Technik und zur Social Media in der älteren – und meist zahlungskräftigen – Generation kann und wird künftig wohl in Strategien des Social Media-Marketings Berücksichtigung finden. Denn Online-Händlern eröffnen sich hier neue Ansätze zur Umsatzsteigerung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel