Teilen Teilen Kommentare Drucken

Zalando: bis zu 31 Prozent Wachstum im 4. Quartal 2015

Veröffentlicht: 19.01.2016 | Autor: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 19.01.2016

Zalando scheint seine Anleger zufriedengestellt zu haben. Die Aktie stieg und legte mehr als fünf Prozent auf aktuell über 31 Euro zu. Grund zur Freunde sind die veröffentlichten Quartalszahlen von Zalando: Mit einem Umsatzwachstum zwischen 30 und 31 Prozent kann Zalando ordentlich punkten.

Zalando Vorstandsmitglieder bei der ersten Hauptversammlung 2015. (v.l.n.r.: David Schneider, Robert Gentz, Rubin Ritter)
© Zalando | Zalando Vorstandsmitglieder bei der ersten Hauptversammlung 2015. (v.l.n.r.: David Schneider, Robert Gentz, Rubin Ritter)

Das Weihnachtsgeschäft hätte für Zalando kaum besser laufen können. Während viele Händler aufgrund des warmen Wetters eher verzweifelt sind, konnte der Mode-Versender erneut ein sehr gutes Ergebnis verzeichnen.

Zwar handelt es sich um vorläufige Zahlen, doch selbst die dürften deutlich machen, dass Zalando bei weitem mehr als eine Eintagsfliege ist. So konnte der Konzernumsatz um 30 bis 31 Prozent gesteigert und rund 865 bis 872 Millionen Euro erlöst werden. Im Vorjahr waren es 666 Millionen Euro. Das Unternehmen erwarte ein bereinigtes EBIT von 61 bis 78 Millionen Euro, was einer bereinigten EBIT-Marge von 7 bis 9 Prozent entspricht und damit auf einem ähnlich hohen Niveau wie im Vorjahr (Q4 2014: 66 Millionen Euro, 9,9 Prozent) liegt.

Zalando klar profitabel

Rubin Ritter, Mitglied des Vorstands, erklärt in der Unternehmensmeldung: „Wir haben das Jahr erfolgreich abgeschlossen. Unser starkes Wachstum und unsere Margenentwicklung im vierten Quartal, die innerhalb unserer Prognose lagen, demonstrieren die Stärke unseres Geschäfts auch unter herausfordernden Marktbedingungen.“

Für das gesamte Geschäftsjahr 2015 erwartet Zalando einen Konzernumsatz von 2.955 bis 2.962 Millionen Euro und eine Wachstumsrate von 33,5 bis 33,8 Prozent. Da es sich um vorläufige Zahlen handelt, sind die genauen Ergebnisse aber noch abzuwarten. Doch die Zahlen machen deutlich, dass Zalando klar profitabel ist und mit dem Jahresergebnis, welches im Rahmen der prognostizierten 33 bis 35 Prozent Umsatzwachstum und einer bereinigten EBIT-Marge von 3 bis 4 Prozent liegt, ein mittlerweile sehr solides Unternehmen ist.

Entsprechend reagierte auch die Börse auf die neuen Zahlen. Die seit Juni im Nebenwerteindex MDax notierte Aktie legte um 4,8 Prozent zu und liegt aktuell bei 31,70 Euro (Stand 19.01.16 | 11:24 Uhr). Im Vorfeld war die Aktie nach Angaben von boerse-online.de auf Talfahrt gegangen, da Befürchtungen, dass das vierte Quartal schlecht gelaufen sein könnte, die Runde machten.

Wie erfolgreich Zalando tatsächlich im Jahr 2015 war, wird erst am 01. März 2016 klar zu sagen sein. Dann stellt das Unternehmen die endgültigen Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2015 zusammen mit der Management-Prognose für das Geschäftsjahr 2016 vor.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.