Teilen Teilen Kommentare Drucken

Otto möbelt seine Social Media-Struktur auf

Veröffentlicht: 18.05.2016 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 18.05.2016

Die „Two For Fashion“-Plattform ist ein Instrument aus dem Hause Otto, mit dem der Kontakt zu jungen, trendbewussten Shoppern gesucht wird. Nach nunmehr acht Jahren hat sich Otto jedoch dazu entschlossen, die Plattform zu überarbeiten. Warum sich das Unternehmen für ein neues Design, neue Blogger und eine Rundum-Kur entschieden hat, verriet Otto-Sprecherin Viktoria Rüpke kürzlich in einem Interview.

Fashion und Lifestyle

(Bildquelle Mode und Lifestyle: Vtmila via Shutterstock)

„Two for Fashion ist ein Style-Blog von OTTO. Geschrieben wird es von zwei Frauen, die Mode leben und lieben – für Menschen mit Lust auf neue Ideen, Perspektiven und Inspirationen.“

Alter Otto-Blog: Two For Fashion

– Mit diesem Statement präsentierten sich Thuy Ha und Kathrin Leist, die sich in den vergangenen acht Jahren als Mode-Bloggerinnen für Otto bzw. den hauseigenen Blog „Two for Fashion“ verantwortlich zeigten. (Screenshot: Two For Fashion, altes Design © Otto / Two For Fashion)

Doch diese Zeiten sind nun vorbei. Denn Otto hat sich dazu entschieden, den Blog zu renovieren, aufzufrischen und vollkommen umzugestalten. Und dabei wurden nicht nur das Design und das Logo verändert, sondern auch das Blogger-Team durch neue Gesichter ersetzt.

Otto-Blog „Two For Fashion“ mit neuem Look und neuer Besetzung

Wie der Blog nach der Umgestaltung aussieht? Die Screenshots zeigen eine Plattform, auf der sich Blogartikel und Social Media-Elemente, Beauty-Tipps, textile Trends und modische Kollagen zum fashion-liebenden Stelldichein treffen. Die Plattform wirkt durch ein Pinterest-typisches Kachelsystem wesentlich übersichtlicher und aufgeräumter. Durch breitere Slider und farblich abgesetzte Bereiche und News wird das Kachelmuster jedoch zuweilen immer mal unterbrochen, wodurch sich für das Auge keine Langeweile einstellt.

 

Otto-Blog: Two For Fashion, Screenshot
© Otto / Two For Fashion

Im Interview mit Neuhandeln kommentierte Otto-Sprecherin Viktoria Rüpke den Wechsel des Blogger-Teams folgendermaßen: „Die bisherigen Bloggerinnen haben bereits die letzten fünf bis sieben Jahre für 'Two for Fashion' geschrieben und möchten sich nun neuen Herausforderungen stellen. Da 'Two for Fashion' im Juni acht Jahre alt wird, haben wir uns entschieden, den Blog komplett 'umzukrempeln' und dem Format einen neuen Anstrich zu geben.“ Die beiden neuen Bloggerinnen Anna und Susanna könnten im Zuge ihrer Erfahrung  „für frischen Wind sorgen", so Rüpke weiter.

Otto-Blog: Two For Fashion, Screenshot
© Otto / Two For Fashion

Auch am Konzept wurde geschraubt. Aspekte wie „High Fashion, Designer und Show“ treten jetzt eher in den Hintergrund und machen Themen Platz, „die jeder Frau im Alltag begegnen können“. Alles in allem geht es um Impulse und Inspiration, Beratung und Lifestyle, wobei besonders der Kontakt zu den Lesern und die Authentizität im Mittelpunkt stehen sollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.