Hitmeister: Bundeskartellamt gibt grünes Licht für Übernahme

Veröffentlicht: 14.06.2016 | Geschrieben von: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 14.06.2016

Die Übernahme des Online-Marktplatzes Hitmeister durch die Metro Gruppe ist in Sack und Tüten. Das Bundeskartellamt hat der Übernahme sämtlicher Anteile an der Hitmeister GmbH bereits am 10. Mai zugestimmt.

Handschlag

(Bildquelle Handschlag: sunflake via Shutterstock)

Es mutete wie ein Aprilscherz an, doch die Übernahme des Online-Marktplatzes Hitmeister.de durch die Metro war kein Witz. Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages am 1. April 2016  übernahm die Metro das gesamte Geschäft des Kölner Unternehmens. Der Übernahme musste am Ende nur noch das Bundeskartellamt zustimmen.

Und genau diese Zustimmung liegt jetzt vor. Die Entscheidung darüber fiel bereits am 10. Mai (Aktenzeichen: 81-78/16). Demnach hat das Bundeskartellamt dem Erwerb sämtlicher Anteile der Hitmeister GmbH durch die Metro zugestimmt. Durch die Übernahme soll sich laut neuhandeln.de jedoch nicht sonderlich viel für das Kölner Unternehmen ändern. Die Real Holding GmbH bzw. die Metro übernimmt sowohl Team als auch Geschäftsführer und Gründer Gerald Schönbucher. Schönbucher wird jedoch Philipp Blome als zweiter Geschäftsführer zur Seite gestellt. Dieser war bisher Leiter Multichannel für die Supermarkt-Kette Real.

Metro kauft Know-how für unbekannte Summe

Wie teuer die Übernahme für die Metro war, ist bisher nicht bekannt. Beide Parteien hüllen sich in Schweigen. Generell soll die Hitmeister GmbH als eigenständiges Unternehmen bestehen bleiben. Die Hintergründe der Übernahme sind jedoch sehr offensichtlich: Gerade Real soll von dem Know-how des Online-Marktplatzes profitieren, denn der eigene Online-Shop entspricht dem des übernommenen Marktplatzes.

Weiterhin scheint die Metro auch am von Hitmeister selbst entwickelten Produktinfomationssystem (kurz: PIM) interessiert zu sein. „Hitmeister punktet vor allem mit seinem innovativen Technologie-Know-how und stellt für uns eine perfekte Ergänzung dar“, so Jan-Philipp Blome, Leiter Multichannel / E-Marketing bei Real, damals bei Bekanntwerden der Übernahme.

 

Kommentare  

#1 max 2016-06-15 12:40
Bisheriger Leiter Multichannel bei Metro - Na der weiß jedenfalls mal wie es nicht geht :-)
Ob Hitmeister da so bleibt oder ob es zum Markplatz für Real werden soll wird sich noch zeigen.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel