Teilen Teilen Kommentare Drucken

Meilenstein: Ebay zählt über 1.000 deutsche Umsatzmillionäre

Veröffentlicht: 24.01.2017 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 26.01.2017 | Gelesen: 4852 mal

Über 1.000 deutsche Ebay-Händler setzten im Jahr 2016 mindestens eine Million Euro um. Damit hat sich die Zahl der sogenannten Umsatzmillionäre seit 2011 verdoppelt. Ebay sieht diese Entwicklung als deutliche Bestätigung für die Bedeutung des Marktplatzes in Deutschland.

Ebay Logo am Gebäude
© StockStudio / Shutterstock, Inc.

 

Für viele Händler ist sie ein bedeutender Meilenstein: die erste Umsatzmillion. Ebay hat nun verkündet, dass im vergangenen Jahr über 1.000 deutsche Händler mindestens eine Million Euro auf dem Online-Marktplatz umgesetzt haben. Damit habe sich die Zahl der sogenannten Umsatzmillionäre auf Ebay seit dem Jahr 2011 verdoppelt. Die Verteilung dieser erfolgreichen Händler stimme „in großen Teilen“ mit der Bevölkerungsdichte der Bundesländer überein – die meisten Umsatzmillionäre kommen demnach aus Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg.

Ebay wertet die Umsatzerfolge der Händler als ein deutliches Zeichen für die Bedeutung des Online-Handels insgesamt. Aber auch die Bedeutung des eigenen Online-Marktplatzes werde durch das Wachstum unterstrichen, erklärt das Unternehmen. „Es zeigt, wie Ebay das Unternehmertum fördert und es auch kleinen Händlern ermöglicht, den boomenden Online-Markt zu erschließen“, so Ebay. Kreative Geschäftsmodelle ermöglichen es auch kleinen und mittleren Unternehmen, beachtliche Umsätze zu generieren, heißt es weiter.

In einem Video stellt Ebay drei neue Umsatzmillionäre – Eastside + Fun Sport Vision, die Zeitauktion GmbH und Solarbayer – näher vor und erzählt ihre Geschichte mit dem Online-Marktplatz:

 

Ebay-Umsatzmillionäre bedienen auch Kunden im Ausland

Die umsatzstärkste Kategorie sei Haus & Garten. Die Umsatzmillionäre setzen nach Angaben des Unternehmens 34 Prozent in dieser Kategorie um. Mit 26,2 Prozent liegt Elektronik auf dem zweiten Platz, gefolgt von Motors mit 23,2 Prozent.

Die Ebay-Händler bedienen dabei zunehmend auch den internationalen Markt und beliefern Kunden außerhalb von Deutschland. „Durch Ebay erreichen wir eine viel größere Kundschaft – auch im Ausland“, erklärt beispielsweise Thomas Müller, Inhaber von Fun Sports Vision. „Mittlerweile sind wir auf sieben internationalen Ebay-Seiten neben Ebay.de vertreten.“

Infografik Ebay-Umsatzmillionäre

Infografik zu den Ebay-Umsatzmillionären (© Ebay Deutschland)

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.