Cottbus als Versuchslabor: Elbenwald eröffnet weiteres stationäres Geschäft

Veröffentlicht: 27.02.2017 | Geschrieben von: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 27.02.2017

In Cottbus wird der Fantasy-Online-Händler Elbenwald ein neues stationäres Geschäft eröffnen. Das Unternehmen will dort verschiedene Services austesten, die die Verzahnung von digitalem und stationärem Handel umfassen.

Elbenwald-Store

© Elbenwald - Screenshot

Der Fantasy-Online-Händler Elbenwald geht weiterhin verstärkt offline und wird deswegen im Cottbus eine neue Filiale eröffnen, wie die Lausitzer Rundschau berichtet. Elbenwald stammt ursprünglich auch aus Cottbus, verzichtete jedoch bisher auf eine dortige Eröffnung eines stationären Geschäfts. Dies soll sich nun ändern, denn voraussichtlich Ende April wird Elbenwald einen Laden in der Stadt in Brandenburg eröffnen, nachdem dies in anderen Städten wie Berlin und Dresden bereits der Fall ist. Insgesamt hat Elbenwald Läden in rund 30 Städten Deutschlands und Österreichs, mehr als 240 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 20 Millionen Euro.

„Mit unseren Läden sind wir mittlerweile in allen großen und wichtigen Shoppingzentren vertreten. Jetzt wollen wir es auch mal mit kleineren Standorten versuchen“, erläutert Elbenwald-Gründer und -Geschäftsführer Dirk Wiedenhaupt die Neueröffnung gegenüber der Lausitzer Rundschau. Die Zweigstelle soll vor allem als eine Art Testlabor genutzt werden, in dem neue Produkte, aber auch Verkaufsideen ausprobiert werden.

Verzahnung von On- & Offline-Handel für Elbenwald wichtig

Dabei geht es insbesondere um die Verbindung zwischen On- und Offline-Handel. Im Cottbuser Elbenwald-Store wird beispielsweise ein Terminal zum Einsatz kommen, mit dem Kunden Produkte aus dem Online-Shop und dem stationären Geschäft zugleich in den Warenkorb packen können, sodass hierbei nur eine Einzelbestellung ausgelöst und diese gesammelt zum Kunden gebracht wird. Unter Umständen kommt die Ware sogar noch am gleichen Tag an, denn zwei Mal täglich sollen Logistikunternehmen die Bestellungen in Cottbus ausliefern.

„Zudem wollten wir vor Ort eine Möglichkeit haben, um beispielsweise neue Software für unsere Kassensysteme auszuprobieren“, so Wiedenhaupt über weitere Testmöglichkeiten. Der Eröffnungstermin ist für den 29. April angedacht, könnte sich jedoch noch verschieben. Fest steht dagegen in jedem Fall, dass Elbenwald den Laden an einem Samstag eröffnen wird, um aus dem Tag eine „Fantasy-Partymeile“ zu machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.