Afterbuy kooperiert mit Hood.de: Marktplatzanbindung per Plugin

Veröffentlicht: 10.04.2017 | Geschrieben von: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 10.04.2017

Wieder Neuigkeiten bei Afterbuy: Das Unternehmen aus Krefeld hat heute die Zusammenarbeit mit dem Online-Marktplatz Hood.de bekannt gegeben. Afterbuy baut dabei sein Marktplatz-Angebot über Plugins aus – mit Hood.de startet jetzt das entsprechende Pilotprojekt.

Zwei Hände mit Puzzelteilen
© maradon 333 – shutterstock.com

Afterbuy zeigt sich weiter extrem dynamisch. Nachdem das Unternehmen erst vor Kurzem eine komplett neue Version der Software auf Basis der Technologie DynamicUI veröffentlicht und sich zudem für externe Entwickler geöffnet hat, kommt nun die nächste Meldung aus Krefeld.

Das Unternehmen hat zusammen mit dem Online-Marktplatz Hood.de eine Anbindung als Plugin entwickelt, wodurch die bereits bestehende Anbindung erweitert und optimiert wurde. Afterbuy-Nutzer sollen so zukünftig dazu in der Lage sein, ihre Bestände automatisiert mit Hood.de zu synchronisieren, um den Marktplatz als zusätzlichen Absatzkanal für die eigenen Produkte effektiver nutzen zu können.

Afterbuy will seine Schnittstellenauswahl erweitern

Mit dem neuen Plugin macht Afterbuy den nächsten Schritt bei seinem Ziel, die Funktionalität der SaaS-Lösung zu erweitern und noch genauer auf die individuellen Bedürfnisse der Anwender abzustimmen. Vor allem der Ausbau seines Marktplatz-Angebotes ist nun in den Fokus des Anbieters gerückt, da das Thema Multichannel für den E-Commerce weiterhin an Relevanz gewinnt. Die Zusammenarbeit mit Hood.de wird von Christian Siering, Geschäftsführer der ViA-Online GmbH, als äußerst relevant empfunden: „Mit der Erweiterung der Integration zum Marktplatz Hood.de setzen wir ein Zeichen für eine zukünftig noch breitere Schnittstellenauswahl bei Afterbuy.“

Und auch Firmengründer und CEO Ryan Hood äußert sich zur Pilotphase mit Afterbuy positiv: „Wir sehen in der Vertiefung unserer bestehenden Zusammenarbeit mit Afterbuy großes Potenzial. Besonders durch die Möglichkeit, Afterbuy-Händlern den Zugang zu unserem Marktplatz zukünftig über ein einfaches Plugin weiter zu erleichtern bzw. für Händler, die die Anbindung bereits nutzen, das Tagesgeschäft noch komfortabler zu gestalten. Zudem sind über Afterbuy alle nachgelagerten Prozesse, wie Warenwirtschaft, Zahlungsabwicklung oder auch die Übergabe an den Versanddienstleister für Online-Händler bereits jetzt zeitsparend möglich.“

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel