Teilen Teilen Kommentare Drucken

Mobile Paketmarke: Ebay und DHL wollen Verkäufe für Privatleute erleichtern

Veröffentlicht: 20.12.2017 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 20.12.2017 | Gelesen: 5136 mal

Ebay hat die Kooperation mit der DHL ausgebaut und will so den Privatverkäufern auf der Plattform den Handel erleichtern. Diese sollen künftig Pakete frankieren können, ohne Label ausdrucken zu müssen.

DHL Lieferwagen
© Arsenie Krasnevsky / Shutterstock.com

Ebay hat gemeinsam mit der DHL eine neue Produktlösung auf den Markt gebracht, mit der Privatpersonen das Verkaufen auf dem Ebay-Marktplatz erleichtert werden soll. Private Verkäufer können ab sofort die Mobile Paketmarke von DHL Paket nutzen, um ihre Sendungen online zu frankieren und ohne Ausdrucken eines Versandlabels verschicken zu können, erklärt Ebay. Für die privaten Verkäufer soll sich dabei wenig ändern: Sie sollen die Versandmarken wie gewohnt über „Mein Ebay“ kaufen können.

Bei der Nutzung der Mobile Paketmarke erhalten die Verkäufer zusätzlich einen QR-Code per E-Mail. Wenn sie ihr Paket bei der DHL abgeben, müssen sie lediglich den Code auf ihrem Smartphone zeigen, um die Paketmarke an jedem beliebigen DHL-Standort erstellen zu lassen. Die Verkäufer können ihre Pakete zudem auch in einer der rund 3.400 Packstationen der DHL abgeben.

DHL-Lieferwagen mit Ebay-Branding

Ebay hat zudem verkündet, dass im Zuge des Ausbaus der Kooperation Ebay-gebrandete Zustellfahrzeuge der DHL eingesetzt werden sollen. Insgesamt sollen 60 Fahrzeuge in den kommenden Monaten unterwegs sein – 30 in Berlin und 30 in München. Die Fahrzeuge soll der Schriftzug „Bei eBay.de verkaufen und direkt bei DHL in Ihrer Nähe versenden“ zieren. Damit wollen die Unternehmen offenbar mehr Menschen dazu bringen, auf dem Marktplatz zu verkaufen und den neuen Dienst zu nutzen.

Gleichzeitig wollen Ebay und DHL die Zusammenarbeit offenbar noch weiter stärken und werden im Januar ein gemeinsames Gewinnspiel durchführen, bei dem unter allen privaten Verkäufern, die über die Ebay-Versandlösung mit DHL versenden, ein Jahr kostenloser Versand aller Ebay-Verkäufe über DHL Paket verlost wird.

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört zu er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Kommentare  

#2 Fritsch 21.12.2017, 12:11 Uhr
Das sollte Ebay sich mal gut überlegen,warte seit 1 Woche auf mein Ebay-packet.
Zitieren
#1 Heidemann 21.12.2017, 09:57 Uhr
also entweder weiß DHL nicht was bei Ihnen schon seit Jahren funktioniert (ich nutze das schon 2 Jahre und das geht auch als Gewerbetreibend er - das funktioniert auch ohne Smartphone - nur Code notieren - und das schöne Online ist billiger und die ganze Arbeit hat trotzdem DHL - kann mir jemand die Logik dahinter erklären ?) - aber ist wohl wieder die typische Ebay-Masche - kaum bekanntes als große Neuerung auszugeben.
aber was mich wirklich daran stört ,ist die Betonung auf (Schein-)Privat e - na klar denen muss geholfen werden - das ist sozusagen im Staatsauftrag - anstatt von allen mal die Steuernummer einzufordern - werden Sie bei der generierung von Schwarzgeld noch kräftig unterstützt - die Steuermilliarde n interessieren anscheinend niemanden - dafür gibt´s ja NOCH genügend angemeldete Händler - die die Zeche bezahlen dürfen.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren