Teilen Teilen Kommentare Drucken

Freenet sichert sich Prozente an MediaMarktSaturn-Mutter Ceconomy

Veröffentlicht: 03.07.2018 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 03.07.2018

Der Mobilfunkanbieter Freenet steigt bei Ceconomy ein. Dieser Schritt verleiht der Unternehmensmutter der Elektroketten Media Markt und Saturn gleich zu Beginn der Woche ordentlichen Rückenwind.

Unternehmenslogo von Media Markt
© JPstock / Shutterstock.com

Über eine Kapitalerhöhung hat sich der Mobilfunkanbieter Freenet Anteile an Ceconomy gesichert. Konkret geht es dabei um knapp zehn Prozent an dem Mutterunternehmen von Media Mark und Saturn. Und Ceconomy scheint bereits genau zu wissen, was mit dem Erlös passieren soll: Wie das Handelsblatt auf Basis einer dpa-Meldung berichtet, will die Elektrokette die rund 277 Millionen Euro nutzen, um die eigene Bilanz zu stärken.

Einstieg bei Ceconomy: Neue Impulse für Freenet

Freenet hat im Rahmen der Beteiligung mehr Geld ausgegeben, „als die Ceconomy-Aktie zuletzt wert war“, heißt es weiter. Pro Aktie seien 8,50 Euro geflossen, obwohl der Schlusskurs am Ende der Woche bei deutlich geringeren 7,138 Euro gelegen habe.

Ganz neu ist die Geschäftsbeziehung zwischen Freenet und dem Elektronikspezialisten freilich nicht. In den Elektronikmärkten verkauft der Freenet-Sprössling Mobilcom-Debitel bereits seit mehr als 25 Jahren seine Mobilfunkverträge an die Kunden. Dabei dürften die Kapitalerhöhung und der Einstieg bei Ceconomy auch langfristige Strategien stärken, bestätigte der Mobilfunkanbieter selbst:

„Auch perspektivisch versprechen wir uns dadurch wichtige Impulse – sowohl für unser Mobilfunkgeschäft als auch für das TV- und Digital-Lifestyle-Business“, zitiert das Handelsblatt Freenet-Chef Christoph Vilanek.

Aufschwung für Ceconomy

Bis August soll die Transaktion unter Dach und Fach gebracht werden. Doch schon jetzt gibt es erste positive Reaktionen auf den Einstieg von Freenet bei Ceconomy. Nach Informationen von Börse Online konnte die Aktie der MediaMarktSaturn-Mutter Ceconomy am Montag einen deutlichen Sprung nach oben verzeichnen: „Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Ceconomy-Aktien mit 7,85 Euro knapp 10 Prozent über ihrem letzten Xetra-Schlusskurs. Dagegen ging es für die Freenet-Titel um fast 3 Prozent bergab“, heißt es dort.

Über den Autor

Tina Plewinski Experte für Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel