Teilen Teilen Kommentare Drucken

Neuer B2C-Chef: Ebay Deutschland baut Führungsteam aus

Veröffentlicht: 06.09.2018 | Autor: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 06.09.2018 | Gelesen: 1940 mal

Oliver Klinck ist ab sofort als Vice President Commercial Operations Teil des Ebay-Führungsteams in Deutschland und berichtet direkt an Geschäftsführer Eben Sermon. Sein Aufgabenbereich ist umfangreich gestaltet.

Oliver Linck
© eBay

Ebay Deutschland hat sein Führungsteam aufgestockt. Seit Beginn des Monats ist Oliver Klinck Vice President Commercial Operations und berichtet direkt an Eben Sermon, Geschäftsführer von Ebay in Deutschland. Klinck verantwortet das gesamte B2C-Geschäft des deutschen Ebay-Marktplatzes. „Wir sind dabei, intensiv in unser deutsches Geschäft zu investieren und den eBay-Marktplatz in Deutschland zu transformieren. Oliver wird eine maßgebliche Rolle dabei zukommen, unsere Programme und Initiativen im Bereich B2C weiter auszubauen“, so Deutschland-Chef Eben Sermon.

Klinck will eng mit Händlern und Marken zusammenarbeiten

Das Aufgabenspektrum von Oliver Klinck ist enorm breit gefächert. „Mein Ziel ist es, eng mit den Verkäufern, Händlern und Marken bei eBay zusammenzuarbeiten, um die eBay-Kunden mit einem breiten und einzigartigem Sortiment zu überzeugen und noch mehr Käufer für den eBay-Marktplatz zu gewinnen“, sagt Klinck selbst. Neben dem Pflegen der Beziehungen zu den Händlern soll Klinck auch die verschiedenen Produktkategorien und das Inventar managen. Besonderes Augenmerk werden dabei auf die Bereiche Haus & Garten, Unterhaltungselektronik, Fahrzeugteile & -zubehör und Fashion gelegt. Es gehe darum, so Klinck, „bestehende Sortiments-Lücken zu schließen und den Kunden in engem Schulterschluss mit unseren Verkäufern noch mehr hochattraktive Angebote zugänglich zu machen“.

Man wolle die „Herzen und Köpfe“ der Kunden gewinnen und dafür müssen Produktauswahl, Angebote und Kauferfahrung stimmen. Verkäufern sollen die richtigen Tools und Insights an die Hand gegeben werden, um den Ebay-Handel effizienter gestalten zu können. Klinck soll auch den Bereich Promotional Planning und sämtliche Investments ins deutsche B2C-Geschäft verantworten.

„Oliver Klinck bringt für die Rolle als Vice President Commercial Operations umfangreiche langjährige Erfahrungen im Management und in der Transformation von E-Commerce-Unternehmen sowie in der Entwicklung leistungsstarker Teams mit“, so Eben Sermon. Klinck war zuletzt als Chief Sales Officer Direct und Chief Merchandising Officer bei Office Depot Europe tätig und arbeitete zuvor mehrere Jahre bei Otto.

Über den Autor

Christoph Pech Experte für Digital Tech

Christoph ist seit 2016 Teil des OHN-Teams. In einem früheren Leben hat er Technik getestet und hat sich deswegen nicht zweimal bitten lassen, als es um die Verantwortung der Digital-Tech-Sparte ging. Digitale Politik, Augmented Reality und smarte KIs sind seine Themen, ganz besonders, wenn Amazon, Ebay, Otto und Co. diese auch noch zu E-Commerce-Themen machen. Darüber hinaus kümmert sich Christoph um den Youtube-Kanal.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Christoph Pech

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel