Teilen Teilen Kommentare Drucken

Ebay-Angebote sind ab sofort im Idealo Direktkauf vertreten

Veröffentlicht: 08.10.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 08.10.2018 | Gelesen: 3282 mal

Ebay baut seine Zusammenarbeit mit der Shopping- und Vergleichsplattform Idealo weiter aus. Ab sofort ist der Marktplatz neuer Partner im Idealo Direktkauf, was die Kaufabwicklung ohne einen Wechsel auf Ebay ermöglicht.

Ebay logo
© jejim / shutterstock.com

Gute Nachrichten für alle Ebay-Händler. Der Marktplatz hat seine langjährige Zusammenarbeit mit der Shopping- und Vergleichsplattform Idealo nun weiter ausgebaut und wurde als neuer Partner in den Idealo Direktkauf aufgenommen. Damit sind nun erstmals auch Angebote von Ebay-Händlern im Idealo Direktkauf vertreten und lassen sich direkt und ohne einen Wechsel auf den Ebay-Marktplatz erwerben, heißt es in einer Pressemeldung, die in der Facebook-Gruppe Multichannel Rockstars veröffentlicht wurde. Für Kunden soll dieser Schritt das Kauferlebnis einfacher und bequemer machen, die Händler profitieren von höheren Conversions, „vor allem auch bei mobilen Shoppingtouren, da die Zahl der Schritte vom Produkt zum Checkout deutlich reduziert wird“, heißt es in der Meldung dazu.

„Wir freuen uns sehr, mit eBay einen der größten Namen im E-Commerce für den idealo Direktkauf gewonnen zu haben. Unsere Kunden können sich damit auf eine größere Vielfalt und günstige Preise im idealo Direktkauf freuen. Zusammen mit unserem hochwertigen Content bildet das die Grundlage für ein noch bequemeres Einkaufserlebnis“, wird Idealo Geschäftsführer Jörn Rehse zitiert.

Testphase beginnt mit 200.000 Ebay-Angeboten

Zu Beginn der neuen Partnerschaft werden rund 200.000 Angebote von Ebay-Händlern über den Idealo Direktkauf erhältlich sein, in den kommenden Wochen soll die Auswahl weiter ausgebaut werden. Auch vonseiten Ebays sieht man die engere Zusammenarbeit mit Idealo mit vielen Vorteilen verbunden. „Wir sehen eine starke Zukunft im Distributed Commerce, bei dem die Produkte von eBay genau dort gekauft werden, wo die Kunden sie finden. Genau aus diesem Grund haben wir stark in den Aufbau einer leistungsfähigen Kombination aus Schnittstellen und Zahlungsinfrastrukturen investiert, um diese Art der Integration zu ermöglichen“, sagt Eben Sermon, Vice President eBay Germany. „Jetzt beginnen wir damit, den Direktkauf über idealo zu testen. Beide Unternehmen verbindet eine langjährige Zusammenarbeit und ich bin gespannt auf die Ergebnisse dieses wichtigen Tests.“

Erste Händler haben sich bereits erfreut über die stärkere Zusammenarbeit des Marktplatzes und der Vergleichsplattform gezeigt. „Da soll mal einer sagen, dass eBay nichts für seine Händler tut“, heißt es beispielsweise von einem User der Facebook-Gruppe.

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.