Teilen Teilen Kommentare Drucken
Kooperation mit Shopanbieter.de

Der HB Marketplace wird um die Shopbörse erweitert

Veröffentlicht: 14.05.2019 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 14.05.2019 | Gelesen: 749 mal
Sale-Display auf einem Laptop

Im November 2018 hatte der Händlerbund mit dem HB Marketplace eine eigenen B2B-Plattform gestartet, über die Unternehmen beispielsweise Dienstleistungen, Büromaterialien oder auch Informationsmaterial wie Whitepaper oder auch unser Onlinehändler Magazin erwerben können. Nun wurde der HB Marketplace in Zusammenarbeit mit Shopanbieter.de um die neue Kategorie Shopbörse erweitert.

Die Shopbörse steht allen registrierten B2B-Nutzern der Plattform zur Verfügung, um Shops, Unternehmen oder Domains zu kaufen und zu verkaufen. Kernelement der neuen Kategorie ist die integrierte Shopbewertung, die von Shopanbieter.de zur Verfügung gestellt wird.

Wertermittlung in wenigen Sekunden

Durch die Shopbewertung ist die Wertermittlung eines Online-Geschäfts schnell und einfach möglich, erklärt Peter Höschl von Shopanbieter.de: „Die kostenlose Shop-Kurzbewertung beurteilt in wenigen Sekunden den Wert des Online-Geschäfts anhand eines Fragebogens.“ Höschl hat selbst Erfahrung aus zehn Jahren Verkaufsbörse für Online-Shops. Zudem hat der Shopanbeiter.de-Macher bereits verschiedene Shop-Verkäufe begleitet.

Die Bewertungstools von Shopanbieter.de, um den Wert des Online-Shops oder Unternehmens ermitteln zu lassen, sind ebenfalls in der Kategorie Shopbörse auf dem HB Marketplace gelistet. Die Wertermittlung ist kostenfrei und kann von allen Nutzern der Plattform verwendet werden. Händler können sich in einem eigens zur Verfügung gestellten Factsheet über die Verwendung der Tools und den Gebrauch der Shopbörse informieren.

Online-Shops zum Festpreis oder auf Verhandlungsbasis

„Die Shopbörse bietet einen schnellen Überblick zu verfügbaren Angeboten am Markt“, erklärt Tim Arlt, COO des Händlerbundes. „Egal, ob ein Nachfolger gesucht wird oder durch die Übernahme eines Shops das eigene Portfolio erweitert wird.“ Die Shopbörse ermögliche faire Verhandlungen unter strenger Einhaltung des Datenschutzes.

Händler, die ihren Online-Shop, ihr Unternehmen oder ihre Domain verkaufen möchten, können in der Shopbörse auf dem HB Marketplace ihr Angebot zum Festpreis einstellen oder über die Plattform mit potenziellen Käufern verhandeln. Eine Provision in Höhe von acht Prozent des Nettoverkaufswertes fällt erst beim erfolgreichen Verkauf von Festpreisangeboten an. Durch die Zusammenarbeit mit Shopanbieter.de haben die Händler zudem die Möglichkeit, ihre Inserate schnell und einfach auf beiden Verkaufsbörsen einzustellen und so die Reichweite ihrer Angebote zu erhöhen.

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört zu er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel