Teilen Teilen Kommentare Drucken
Karl Lagerfeld, Notre-Dame und Wacken

Ebay blickt auf das vergangene Jahr zurück

Veröffentlicht: 05.12.2019 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 05.12.2019
Ebay Logo

Mehr als 18 Millionen aktive Kunden hat Ebay nach eigenen Angaben in Deutschland. Damit sei der Marktplatz „ein Spiegel aktueller Themen und Trends in der Gesellschaft“, wie das Unternehmen heute mitteilt. Zum Ende des Jahres blickt Ebay deshalb auf die vergangenen zwölf Monate zurück und hat zum dritten Mal seine Daten analysiert. Anhand des Such- und Kaufverhaltens der deutschen Ebay-Nutzer bildet sich so eine Übersicht, welche Ereignisse das Leben in Deutschland im Jahr 2019 geprägt haben.

So begann das Jahr mit starken Schneefällen im Alpenraum, die zu einem Anstieg der Suchanfragen nach Schneeketten (580.000 Mal), Schneefräsen (520.000 Mal) und Schneeschuhen (180.000 Mal) geführt haben. Pro Tag hat Ebay der Analyse zufolge 550 Paare Schneeketten verkauft. 

Als im Februar der berühmte Modeschöpfer Karl Lagerfeld im Alter von 85 Jahren gestorben ist, wirkte sich das auch auf die Ebay-Suchen aus: Rund um das Todesdatum schossen die Suchanfragen nach Karl Lagerfeld auf dem Marktplatz um 250 Prozent nach oben. 

Und im März standen dann die Frauen besonders im Mittelpunkt: Im Rahmen des Internationalen Frauentages verzeichnete Ebay vermehrte Suchanfragen nach dem Sammelband „The Future Is Female“ von Scarlett Curtis. 

Notre-Dame brennt, Game of Thrones endet, Jürgen Klopp is Champion

Als das Pariser Wahrzeichen Notre-Dame in Flammen stand, zeigten sich viele Menschen betroffen. Riesige Spendensummen für den Wiederaufbau der Kathedrale wurden zugesagt und auch auf dem Ebay-Marktplatz stieg das Interesse an dem Wahrzeichen: Kurz nach dem Ausbruch des Brandes verzeichnete Ebay ein Wachstum der Suchanfragen nach „Notre-Dame“ um mehr als 630 Prozent. 

Im Mai beschäftigte die Menschen dagegen das Finale von Game of Thrones: Jahrelang hatte die Serie für Furore gesorgt und die Zuschauer in ihren Bann gezogen. Mit der (nicht ganz unumstrittenen) achten Staffel ging die Geschichte um Jon Snow, Daenerys Targaryan und die Stark-Familie zu Ende. Zum Finale suchten die Ebay-Nutzer alle sieben Sekunden nach einem Game-of-Thrones-Produkt. 

Für große Begeisterung sorgte im Juni der FC Liverpool, der unter Trainer Jürgen Klopp die Champions League gewonnen hat. Vor und nach dem Finale in Madrid interessierten sich zunehmend mehr Menschen für den Verein und suchten vermehrt auf dem Ebay-Marktplatz danach.

E-Scooter, Wacken-Hype und Klimastreik

Einen relativ großen Umbruch gab es in Sachen Mobilität im Juli. Nein, gemeint sind nicht die Mautpläne von Andreas Scheuer, sondern E-Scooter. Nachdem die Zulassungsverordnung für Elektro-Tretroller Mitte Juni in Deutschland in Kraft trat, brachten die Anbieter ihre Roller im Juli auf den Markt – und sorgten für einen regelrechten Hype. Die Suchanfragen nach „E-Scooter“ auf Ebay stiegen um 82 Prozent. 

Für einen Hype sorgt auch jedes Jahr das Metal-Festival Wacken. In diesem Jahr umso mehr, denn das Festival feierte sein 30-jähriges Bestehen und sorgte für einen wahren Ansturm – eben auch auf Ebay: In den Wochen vor und nach Wacken stiegen die Suchanfragen auf dem Marktplatz um 220 Prozent. Kurz vor dem Festival wurde alle 40 Sekunden nach einem Ticket auf Ebay gesucht. Einmal Wacken, immer Wacken …

Die „Fridays for Future“-Bewegung prägte dann den September und mehr als eine Million Menschen in Deutschland gingen zum Klimastreik am 20. September auf die Straße. Bei Ebay sorgte das erhöhte Bewusstsein für Nachhaltigkeit für erhöhte Suchanfragen nach To-Go-Bechern (+241 Prozent), Gemüsenetzen (+145 Prozent) und Bambus-Zahnbürsten (+94 Prozent). Auch bei generalüberholten Produkten zeigten die Nutzer ein erhöhtes Interesse, wie auch im Bereich Second-Hand-Mode und generalüberholten Autoteilen. 

Affen im britischen Parlament, Mauerfall und ein großes Finale

Wiederverwertet wurde auch das Verschieben der Brexit-Deadline. Eigentlich sollte Großbritannien zum 31. Oktober die EU endlich verlassen, doch dazu kam es dann doch nicht. Dass der Austritt wieder einmal vertagt wurde, war wohl im Vorfeld absehbar: Der britische Künstler Banksy versteigerte ein Bild, welches das britische Parlament von Affen bevölkert zeigt. Rund um die Versteigerung stiegen auch bei Ebay die Suchanfragen nach „Banksy“. 

Wie auch Wacken feierte der Mauerfall in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum. Dass aber auch heute noch viele Produkte aus der DDR nostalgische Gefühle bei vielen Menschen hervorrufen, ist kein Geheimnis. Auf Ebay wurde in diesem Jahr an jedem zweiten Tag ein Trabant verkauft. Aktuell findet sich übrigens noch ein Stück der Berliner Mauer auf Ebay – dieses steht für 45.000 Euro zum Verkauf. 

Im Dezember herrscht nun ein weiteres für viele Menschen sehr wichtiges und prägendes Ereignis: Richtig, das Erscheinen des finalen Star-Wars-Films. Mitte des Monats wird die Saga (wieder einmal) abgeschlossen. Auf Ebay erfreuen sich die Produkte zu den Filmen großer Beliebtheit. In diesem Jahr suchten die Nutzer über 10 Millionen Mal nach Star-Wars-Produkten – „Der Aufstieg Skywalkers“ dürfte das nochmals befeuern.

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für: Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.