Teilen Teilen Kommentare Drucken
Kurzmeldung

Kaufland statt Real.de – Schwarz Gruppe übernimmt Marktplatz

Veröffentlicht: 22.06.2020 | Geschrieben von: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 29.06.2020
Real Logo

Etwa zwei Jahre lang zog sich der Verkauf der Metro-Tochter Real hin, am 25. Juni 2020 geht Real endgültig an die britischen Investoren SCP Group über, wie Anfang Juni bekannt wurde. SCP erwarb hierbei nicht die stationären Real-Märkte, sondern auch das komplette Digitalgeschäft mitsamt dem Marktplatz real.de – das auch direkt zum Verkauf stand.

Diesen Geschäftsbereich inklusive der Online-Plattform hat nun die Schwarz Gruppe erworben. Über den genauen Kaufpreis bewahrten der Dachkonzern von Kaufland und Lidl und die SCP Group Stillschweigen. Eine kartellrechtliche Genehmigung steht aktuell noch aus. 

Kaufland übernimmt zudem 88 der bestehenden 275 Real-Standorte, wie das Unternehmen laut Handelsblatt schon Ende März verlauten ließ. 

Marktplatz könnte künftig unter dem Namen Kaufland laufen

Die Online-Plattform solle künftig das stationäre Geschäft der Schwarz Gruppe ergänzen bzw. das Angebot für Kunden und Handelspartner erweiten. „Real.de ist ein wesentlicher Baustein unseres künftigen Angebots. Die Kombination aus stationärem Geschäft und Online-Handel wird uns zusätzliche Möglichkeiten eröffnen“, so Rolf Schumann, Vorstand Digitalisierung der Schwarz Gruppe laut einer Unternehmensmeldung.  

Perspektivisch sei die Weiterführung des Online-Marktplatzes unter dem Namen Kaufland als Teil des Digitalgeschäfts der Schwarz Gruppe geplant. 

Händlern und Kunden, die den Marktplatz derzeit nutzen, sollen die bisherigen Angebote und Dienstleistungen „weiterhin wie gewohnt“ zur Verfügung stehen, heißt es.

Über die Autorin

Hanna Behn Expertin für: Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.