Teilen Teilen Kommentare Drucken
Auswirkungen auf Versandzeiten und Verkäuferschutz

Ebay stimmt seine Händler auf neue Corona-Maßnahmen ein

Veröffentlicht: 02.11.2020 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 02.11.2020
Ebay Logo

Die Bundesregierung hat wieder verschärfte Maßnahmen ab dem 2. November im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie beschlossen. Diese Maßnahmen wirken sich auch unmittelbar auf die Wirtschaft aus. Um seine Händler durch die kommenden Wochen besser zu begleiten, hat Ebay angekündigt, die Situation zu beobachten und Aspekte wie Versandzeiten und den Verkäuferschutz entsprechend anzupassen.

Ebay will ab heute wieder regelmäßig informieren

„Wir beobachten die Entwicklungen sehr genau und sind in engem Austausch mit den Behörden“, verkündete das Unternehmen vergangenen Freitag. Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen von Ebay rund um Covid-19 können Händler im Verkäuferportal einsehen

Zudem arbeite der Marktplatz eng mit den Versanddienstleistern zusammen. „Diese bemühen sich, die üblichen Versandzeiten einzuhalten. Sollte es dennoch zu lokalen Verzögerungen bei der Auslieferung kommen, passen wir das voraussichtliche Lieferdatum automatisch an.“ Eine Sprecherin des Unternehmens bestätigte gegenüber OnlinehändlerNews, dass das Team ab heute wieder regelmäßig zusammensitzen werde, um Themen wie Verkäuferschutz, Versand etc. zu besprechen. 

Das können Händler jetzt tun

Ebay rät Händlern, folgende Schritte zu ergreifen, um die aktuelle Situation besser bewältigen zu können:

  • Bearbeitungszeit anpassen: Falls Händler durch ein erhöhtes Bestellaufkommen ihre Bestellungen nicht mehr schnell genug bearbeiten können, sollten sie diese Zeit anpassen.
  • Option „Nicht mehr vorrätig“ aktivieren: Diese Option empfiehlt sich vor allem für Abwesenheit von unbestimmter Dauer. Setzt ein Händler den Bestand der Angebote auf 0, werden die Angebote in der Ebay-Suche ausgeblendet und wirken sich nicht negativ auf die Verkaufshistorie aus
  • Abwesenheitseinstellung anpassen: Wenn Händler gut abschätzen können, wie lange sie nicht verkaufen werden, sollten Sie diese Einstellung anpassen.
  • Über Verkaufs- und Exportbeschränkungen informieren: Der Verkauf bestimmter Artikel ist über Ebay aktuell nur eingeschränkt möglich. Weitere Informationen erhalten Händler auf der Seite des Marktplatzes.

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für: Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.