Teilen Teilen Kommentare Drucken

5 Top-Themen des Tages: Weltbild und Spreadshirt, Europol Online-Handel, Produkttest Manipulationen, Cyber Monday Erfolg, Microsoft kauft Acompli

Veröffentlicht: 02.12.2014 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 02.12.2014

Weltbild kooperiert mit dem Print-on-Demand-Anbieter Spreadshirt. Europol hat mehrere hundert Websiten gesperrt, die anscheinend mit gefälschten Luxus-Waren gehandelt haben sollen, Justizminister Heiko Maas will gegen Manipulationen bei Produkttests vorgehen, der Cyber Monday war in den USA für den Online-Handel ein voller Erfolg und Microsoft hat das StartUp Acompli gekauft.

Top-Themen 02.12.2014

Weltbild kooperiert mit Spreadshirt

Weltbild will sein Geschäft wieder auf Erfolgskurs bringen und hat nun eine Kooperation mit dem Print-on-Demand-Anbieter Spreadshirt gestartet. Kunden haben damit nun die Möglichkeit, Produkte bei Weltbild individualisieren zu lassen. Weltbild erweitert damit sein Angebot, Spreadshirt dürfte sich über den zusätzlichen Absatzkanal freuen. Der Print-on-Demand-Anbieter stabilisiert sein Geschäft immer wieder durch neue Absatzkanäle und hat vergangene Woche erst einen neuen Online-Shop für Gruppenbesteller gestartet.

Schlag gegen Produktfälscher

Wer Produktfälschungen vertreibt und verbreitet, schadet nicht nur den Verbrauchern und Produzenten, sondern auch den Händlern. Nun ist Europol in Zusammenarbeit mit zahlreichen internationalen Behörden ein Schlag gegen den Handel mit gefälschten Luxus-Waren gelungen: Insgesamt konnten knapp 300 Domains konfisziert werden, die gegen Urheber- und Markenrechte verstießen. Die entsprechenden Websites sind aktuell entweder nicht mehr zu erreichen oder die Kunden werden mit Bannern empfangen, die sie über die Machenschaften des Portals aufklären.

Bundesminister will gegen Manipulationen bei Produkttests vorgehen

Das vergangene Jahr ist für den ADAC denkbar schlecht verlaufen. Der Manipulations-Skandal um den Autopreis Gelber Engel lies auch ein schlechtes Licht auf andere Produkttests und Umfragen fallen. Es kam die Frage auf: Wer kontrolliert eigentlich die Tester? – Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas will aus diesem Grund entsprechende Rankings und Beurteilungen besser vor Manipulation und Einflussnahme schützen. Zu diesem Zweck wurden nun neue Richtlinien angekündigt, zu denen sich entsprechende Test-Unternehmen und -institutionen selbst verpflichten sollen. Zwar sind die Richtlinien nicht gesetzlich bindend, trotzdem sollen Verbrauch durch sie besseren Einblick in die Verfahren erhalten.

Cyber Monday: Voller Erfolg für den Online-Handel in den USA

Der Cyber Monday war nach einer Auswertung des Softwareunternehmens Adobe in den USA für den Online-Handel ein voller Erfolg. Demnach wurden 2,65 Milliarden US-Dollar umgesetzt, im vergangenen Jahr waren es am selben Tag noch 1,73 Milliarden US-Dollar gewesen. Eine weitere Erkenntnis von Adobe: Immer mehr Kunden kaufen mobil ein. Am Cyber Monday seien laut Adobe in den USA 19 Prozent aller Online-Einkäufe über Tablets oder Smartphones erledigt worden.

Microsoft kauft Entwickler von Acompli

US-Medienberichten zufolge hat Microsoft ein neues StartUp gekauft. Das Softwareunternehmen habe den Entwickler hinter der E-Mail-App Acompli gekauft, heißt es. Microsoft habe laut Recode mehr als 200 Millionen US-Dollar für das Unternehmen bezahlt. Beobachter werten die Übernahme als Zeichen dafür, dass Microsoft verstärkt auf mobile Nutzer setzen möchte. Die E-Mail-App Acompli lässt Nutzer ihre E-Mails per Smartphone und Tablet verwalten, sortieren oder mit Kalendern und Karten verknüpfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel