Infografik: M-Commerce mit viel Wachstumspotenzial in Deutschland

Veröffentlicht: 30.04.2015 | Geschrieben von: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 17.09.2015

Die mobilen Begleiter – Smartphone und Tablet – sind mittlerweile fest in unseren Alltag integriert. Und zunehmend werden sie auch zum Shoppen eingesetzt. Das Unternehmen RetailMeNot hat nun die Entwicklung des M-Commerce untersucht und eine Infografik zum mobilen Handel in Europa und den USA herausgegeben.

Das Shoppen über Smartphone und Tablet hat seinen Siegeszug gerade erst angetreten. Diese Annahme wird immer wieder durch Studien belegt. So kauft nach einer Analyse des Technologieunternehmens Criteo mittlerweile weltweit jeder Dritte mobil ein.

Als Grundlage für die Infografik dient laut Onlinemarketing.de die Studie „Online Retailing in Europe, the U.S. and Canada 2015-2016“, die von RetailMeNot, ein auf Online-Coupons spezialisiertes Unternehmen, durchgeführt wurde. Auf dem deutschen Ableger Deals.com können die Ergebnisse in tabellarischer Form eingesehen werden - auch die Infografik finden Sie da auf Deutsch. 

Deutschland beim M-Commerce vorne dabei

Auch wenn Deutschland im Vergleich zu den anderen Ländern eine eher mittelmäßige Smartphone-Abdeckung hat – nur 65 Prozent der Bevölkerung besitzt ein Smartphone, in Schweden und Großbritannien sind es hingegen drei Viertel der Bevölkerung – werden bereits 10 Prozent der Einkäufe übers Smartphone und 7 Prozent über das Tablet abgewickelt. Damit liegt Deutschland auf Platz 2 hinter Great Britain.

RetailMeNot sieht vor allem für Deutschland erhebliche Wachstumsmöglichkeiten im M-Commerce. So sollen sich die Verkäufe über das Smartphone im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln und so einen Umsatz von 12,4 Milliarden Pfund (rund 17,1 Milliarden Euro) ausmachen.

Investitionen in einen für mobile Endgeräte optimierten Online-Shop können sich also lohnen, wenn man sich ansieht, wie viel Wachstumspotenzial vorhanden ist.

 

Infografik RetailMeNot Entwicklung M-Commerce in Europa und USA
© RetailMeNot | Quelle: onlinemarketing.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel