Teilen Teilen Kommentare Drucken

Rückblick auf den 7. Treffpunkt E-Commerce in Köln

Veröffentlicht: 07.10.2015 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 17.02.2016 | Gelesen: 3311 mal

Und wieder ist ein neuer Treffpunkt E-Commerce erfolgreich zu Ende gegangen. Es war bereits der siebte seiner Art. Diesmal fanden sich Händler, Dienstleister und Experten aus dem E-Commerce in Köln zusammen. Wir geben hier einen kleinen Rückblick auf die Veranstaltung.

Der Treffpunkt E-Commerce in Köln.

 

© Stefanie Tschieter - Händlerbund

Am vergangenen Mittwoch fand in Köln der 7. Treffpunkt E-Commerce des Händlerbundes statt. Dieser stand ganz im Zeichen der Vernetzung von Online- und Offline-Kanälen und bot sowohl Händlern als auch Dienstleistern die Möglichkeit, sich zum Thema Multichannel auszutauschen.

Mit den Räumlichkeiten der „Alten Versteigerungshalle“ im Herzen von Köln war ein idealer Rahmen gefunden, um die Vertreter aus stationärem und Online-Handel zusammenzubringen. Die Verknüpfung dieser beiden Handelszweige ist aktuell stark auf dem Vormarsch und ein Thema, welchem sich Online-Händler nicht verschließen sollten.

Keynote zu Vernetzung von Online- und Offline-Kanälen

Die Keynote, gehalten durch Henrik Steffen von der Firma TopConcepts, welche zugleich Hauptsponsor der Veranstaltung war, gab einen Einblick in die gelungene Vernetzung von Online- und Offline-Kanälen am Beispiel ausgewählter B2C- und B2B-Shops.

Daran knüpfte Falko Rotter, Gründer und Geschäftsführer von EXOR PRO an und präsentierte den Bereich Logistik als Erfolgsfaktor für den Local Commerce und eCommerce. Er zeigte die Möglichkeiten auf, die ein professionelles Warenwirtschaftssystem freisetzt und welche Potenziale damit in E-Commerce-Unternehmen erschlossen werden können.

Der zweite Vortrag des Abends hatte sich ganz dem B2B Commerce verschrieben und lotete dessen Chancen und Herausforderungen für den Handel aus. Mit Diana Hannig von der SALT Solutions GmbH hatte der Händlerbund eine Referentin zu Gast, die Lösungsansätze sowohl aus Industrie- als auch aus Händlersicht aufzeigen konnte.

Händler und Dienstleister im Austausch

Entsprechend des Themas der Verknüpfung von Online- und Offline-Handel waren zahlreiche Vertreter beider Lager vor Ort. Im Anschluss an die Keynote und die beiden Vorträge fand beim gemeinsamen Abendessen reger Austausch zwischen Händlern, Dienstleistern und E-Commerce-Experten statt.

Als Sponsoren engagierten sich neben TopConcepts als Hauptsponsor auch EXOR PRO, Bürgel, SALT Solutions, Spring Global Mail sowie Overheat und XOVI.

Der Händlerbund bedankt sich bei allen Sponsoren und Teilnehmern dafür, dass sie den Treffpunkt Köln zu einem unvergesslichen Event gemacht haben. Wir würden uns über ein Wiedersehen beim kommenden Treffpunkt E-Commerce in Hamburg am 16. Februar 2016 sehr freuen.

 

[widgetkit id=28]

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren